Starkes WLAN-Interesse an Tankstellen und Rasthöfen

AIRNYX und Intel haben im Rahmen einer repräsentativen Studie 1590 Autofahrer nach ihrer WLAN-Nutzung befragt
(PresseBox) (München, ) Während WLAN-Hotspots für die drahtlose Internet-Nutzung in Flughäfen und Hotels bereits zum gewohnten Bild gehören, erwarten Experten eine besonders hohe WLAN-Nachfrage bei beruflich motivierten Kraftfahrern. Eine nun von der Marketing Society veröffentlichte Studie im Auftrag der Unternehmen AIRNYX und Intel beleuchtet erstmals umfassend das WLAN-Nutzungsverhalten der Autofahrer. Dazu wurden zwischen dem 18. und 25. Juli 2004 insgesamt 1590 Autofahrer auf dem Autohof "Motorpark Lohne" befragt. Damit lassen die Ergebnisse dieser Marktuntersuchung zum ersten Mal valide Rückschlüsse auf das WLAN-Marktpotential an den europäischen Tankstellen sowie Rast- und Autohöfen zu.

Darüber hinaus konnten interessante Fakten zum WLAN-Nutzungsverhalten, den bevorzugten Abrechnungs- und Geschäftsmodellen sowie zu den Anwendererfahrungen und -wünschen erhoben werden. Die seit heute vorliegende Studie ist damit die derzeit größte und detailreichste Marktuntersuchung des "Public Access" Marktes in Europa und soll dazu beitragen, den stark fragmentierten Markt konsequenter auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden auszurichten.

Die Befragung und Auswertung erfolgte getrennt für Besitzer und Nichtbesitzer eines WLAN-fähigen Endgerätes, wobei bei diesen Untergruppen interessante Übereinstimmungen, aber auch aufschlussreiche Meinungsdifferenzen festzustellen waren. Einig waren sich die Befragten mit 72,16 bzw. 43,81 Prozent, daß Auto- und Rasthöfe zu den beliebtesten Lokationen für die WLAN-Nutzung zählen. Auch die Tankstellen rangieren in der Beliebtheitsskala noch deutlich vor den Flughäfen. Immerhin 43,68 Prozent der befragten WLAN-Nutzer würden gerne ihren Tankstop häufiger für den drahtlosen Internet-Zugang nutzen.

Wer WLAN-Hotspots bereits genutzt hat, weiß um die Vorzüge des bequemen und schnellen Internetzugangs, kennt aber auch die Zugangsprobleme. Vermeintlich zu hohe Preise schrecken dagegen eher die Gruppe der Noch-Nicht-Nutzer ab. So kritisieren 62,74 Prozent der erfahrenen WLAN-Nutzer, daß die Verfügbarkeit oft nicht deutlich genug hervorgehoben wird und immerhin 33,40 Prozent beklagen, daß an vielen Lokationen die Preis- und Zahlungsmodelle verwirrend und kompliziert seien. Dennoch würden 38,33 Prozent bei ihrer Reiseplanung Orte mit WLAN-Zugang bevorzugen.

Auch die Ergebnisse der Fragen zum bevorzugten Bezahlmodell und überzeugenden Argumenten für eine regelmäßige WLAN-Nutzung machen deutlich, daß es neben offensichtlichen Einstiegshürden für Interessenten auch für erfahrene WLAN-Nutzer Hinderungsgründe gibt, die ansonsten sehr positiv beurteilte Technologie regelmäßiger zu nutzen. Hier wünschen sich 63,38 Prozent der Befragten eine möglichst minutengenaue Abrechnung und die Mehrheit begründet diesen Wunsch nach kurzen Abrechnungstakten mit der jeweils geringen Verweildauer im Internet. Kein Wunder: Mehr als 75 Prozent sehen im schnellen Abruf und Versenden von E-Mails den Hauptnutzen.

Mit insgesamt 25 Fragen zeichnet die Studie ein vielschichtiges Bild der Erfahrungen, Einschätzungen und Wünsche von Nutzern und Interessenten. Sie gibt damit den Hotspot-Betreibern, Lokations-Besitzern und Telekommunikationsunternehmen wertvolle Informationen an die Hand, um die PWLAN-Services in Zukunft weitergehender am Markt und den Kundenbedürfnissen auszurichten. AIRNYX sieht sich dabei bestärkt in seiner Einschätzung, daß Rast- und Autohöfe sowie Tankstellen bald zu den beliebtesten und profitabelsten Hotspots zählen werden.

Die AIRNYX AG betreibt als einer der führenden Wireless Internet Service Provider in Deutschland ein stetig wachsendes Netz von WLAN-Hotspots, insbesondere an den bundesdeutschen Agip-Tankstellen aber auch an vielen anderen besucherstarken Lokationen. Intel hat diese Hotspots für die Centrino Mobiltechnologie zertifiziert.

Die Gesamtstudie ist ab sofort bei der Marketing Society, unter www.marketingsociety.de, zum Preis von 300.- EUR (zzgl. 16% MwSt.) erhältlich.

****

Hinweis für die Redaktionen:

Die in dieser Pressemitteilung genannten Teilergebnisse der Marktuntersuchung sind unter Hinweis auf die Studie von AIRNYX und Intel zur Veröffentlichung freigegeben. Darüber hinaus stellt Schwartz Communications den Redaktionen auf Nachfrage eine verkürzte Fassung der Studie für redaktionelle Zwecke kostenfrei zur Verfügung.

Oliver Schwartz, Schwartz Communications
Tel. +49 40 369696-70, airnyx@schwartz-communications.de

****

Kontakt

AIRNYX AG Technopark Oberpfaffenhofen
Argelsrieder Feld 22
D-82234 Wessling
Telefon: 08153/281937
Oliver Schwartz
Schwartz Communications
Social Media