ERP/CRM-Forum auf der SYSTEMS 2004 - das Programm für den Mittelstand

Orientierung und Wissensvermittlung zu aktuellen Themen rund um den Software-Einsatz in mittelständischen Unternehmen findet jeder Messebesucher auf dem alljährlichen ERP/CRM-Forum in Halle A1
(PresseBox) (Aachen, ) Das ERP/CRM-Forum, das die Trovarit AG in Kooperation mit der Computerwoche auf der SYSTEMS 2004 im Rahmen der ERP/CRM-Area (Halle A1, Stand 303) organisiert, bietet auch in diesem Jahr ein attraktives Programm, das speziell den Mittelstand adressiert. Unabhängige Experten beleuchten aktuelle Markttrends und thematisieren deren "Mittelstands-Tauglichkeit" in Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen. Mittelständische Unternehmer berichten über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung neuer Konzepte.

Programm
Renommierte Referenten setzen sich beispielsweise mit den "ERP-Systemen der Zukunft" auseinander und beleuchten die Perspektiven, die durch neue Software-Technologien und Architekturen geschaffen werden (Montag 14.00-16.30). Inwiefern "ERP-Systeme als Rückgrat für Dokumentation und Kommunikation" genutzt werden können, wird am Donnerstag, 14.00-16.30 Uhr thematisiert: Workflow-, Workgroup- und Dokumentenmanagement im Umfeld des ERP bieten Chancen aber auch Barrieren für den Anwender. Um das oftmals komplexe Thema "Vertragsgestaltung bei Standardsoftware" wird es schließlich am Freitagmorgen gehen. Gestaltungsmöglichkeiten und Verhandlungsspielräume bei Software-Verträgen werden dabei genauso besprochen, wie etwa die verschiedenen Sicherheitsaspekte bei Lieferverträgen für Standard-Software.

Besondere Highlights des ERP-Forums sind die Podien der COMPUTERWOCHE, die täglich von 13.00-14.00 Uhr Experten, Anwender und Anbieter zum Meinungsaustausch zusammenbringen. Anwender stehen oftmals vor der zentralen Frage, ob sie eine reine CRM-Lösung oder ein integriertes ERP-System mit CRM-Modul für ihr Unternehmen einsetzen sollen. Dies wird am Mittwoch Mittag diskutiert. MES (Manufacturing Execution Systems) ist ein Schlagwort, das in letzter Zeit immer häufiger Verwendung findet. Ob es sich hierbei wirklich um die "Zukunft der PPS-Systeme" oder nur um "Alten Wein in neuen Schläuchen" handelt, soll eine Podiumsdiskussion zwischen Anbietern von MES und PPS-Systemen klären (Freitag 13.00-14.00 Uhr).
Einen zusätzlichen Schwerpunkt auf dem ERP-Forum ist die Vorstellung der Ergebnisse der "ERP-Zufriedenheitsstudie Deutschland 2004". Die Trovarit AG hat in der Zeit von März bis Juli 2004 erstmalig eine deutschlandweite Befragung zum Thema ERP-Zufriedenheit durchgeführt. Mehr als 1500 Anwenderunternehmen beteiligten sich an der Studie, dokumentierten ihre Erfahrungen aus über 1900 Software-Produkten und stellten ihren ERP-Lösungen und Software-Anbietern ein Zeugnis aus (www.it-matchmaker.com/...).

"Egal, ob es sich um CRM, die PPS, die Warenwirtschaft oder integrierte ERP-Lösungen handelt, die Situation ist meistens sehr ähnlich - sucht ein mittelständisches Unternehmen eine entsprechende Software regieren Termindruck, knappe Budgets und eine gewisse Hilflosigkeit angesichts der Vielfalt an Software-Anbietern und –Systemen", erläutert Dr. Karsten Sontow, Vorstand der Trovarit AG.
In dieser Situation bietet die ERP-/CRM-Area echte Hilfestellung: Innerhalb der SYSTEMS bündelt die Area führende Anbietern von ERP-Lösungen für den Mittelstand, Branchenspezialisten und Spezialisten, z.B. für CRM. Der mittelständische Messebesucher kann sich schnell und ohne lange Wege einen Überblick verschaffen - bei Bedarf auch unter der Führung erfahrener Software-Experten im Rahmen der geführten Messerundgänge/Guided Tours (Teilnahme für Messebesucher kostenlos), die auf der ERP/CRM-Area angeboten werden (Treffpunkt am Stand 303-56).

Weitere Informationen zum ERP/CRM-Forum, zum Ablauf und Konzept der Guided Tours (inkl. kostenloser Anmeldemöglichkeit) und zur Fachausstellung der ERP/CRM-Area erhalten Sie im Internet unter www.erp-area.com oder www.crm-area.com.

Kontakt

Trovarit AG
Campus-Boulevard 57
D-52074 Aachen
Brigitte Sontow
Public Relations
Social Media