BT gewinnt Auftrag für Netzwerk-Infrastruktur der niederländischen Polizei

Auftrag für BT über 31 Millionen Euro
(PresseBox) (München, ) BT hat den Auftrag zur Bereitstellung der Festnetz-Infrastruktur für „Nutsvoorziening", das neue landesweite Netzwerk der niederländischen Polizei, erhalten. Dieses Netzwerk soll den Informationsaustausch zwischen den 26 regionalen Einheiten der Polizei in den Niederlanden beschleunigen und erleichtern. BT und das ISC (ICT-Service Coöperatie politie, justitie en veiligheid - die zentrale Informations- und Kommunikationstechnik-Abteilung der holländischen Polizei) - unterzeichneten dazu einen auf fünf Jahre angelegten Rahmenvertrag mit einem Umfang von 31 Millionen Euro.

Das Netzwerk ist ein wichtiger Beitrag für eine verbesserte Effizienz der niederländischen Polizei. Es wird die Sprach- und Datenintegration sowie Videokonferenzen und die Kommunikation zwischen staatlichen Ordnungs- und Sicherheitsdiensten unterstützen und lässt sich mit Mobilnetzen koppeln. Die Vernetzung soll alle 1100 Polizeiwachen und -dienststellen umfassen.

Das ISC entschied sich nach einer europaweiten Ausschreibung für BT, wobei die Zuverlässigkeit und Sicherheit der angebotenen Lösungen sowie die beste Kombination von Qualität, Service und Preis die maßgeblichen Kriterien waren. BT wird unter anderem mit dem niederländischen Verteidigungsministerium zusammenarbeiten, um die neue Infrastruktur auch für das NAFIN-Verteidigungsnetzwerk zur Verfügung zu stellen.

Der Vertrag wurde gestern in Odijk (Niederlande) von Ben Verwaayen, CEO von BT, und Leon Bovée, dem Leiter des ISC, unterzeichnet.

Leon Bovée sagte: „Die Vereinbarung zwischen BT und ISC ist ein wichtiger Forschritt in unsere Bemühungen, durch eine verbesserte Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Polizeidiensten die nationale Sicherheit zu gewährleisten."

CEO Ben Verwaayen sagte: „Die niederländische Polizei hat sich wie viele andere nationale und internationale Institutionen für BT als vertrauenswürdigen Anbieter entschieden. Die Sicherheit und Leistung unserer Netzwerkdienste waren entscheidende Auswahlkriterien. Wir freuen uns darauf, die niederländische Polizei und andere staatliche Stellen dabei zu unterstützen, von den Vorteilen der IT- und Netzwerktechnologie heute und in Zukunft optimal zu profitieren."

Kontakt

BT Global Services
Barthstr. 22
D-80339 München
Boris Kaapke
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Ansprechpartner PR
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Social Media