Feature-Based OCR

das merkmalbasierte OCR-Modul erweitert die Matrox Imaging Library
MAtrox Imaging Library  - merkmalbasiertes OCR Modul (PresseBox) (16.9.04, ) Feature-Based OCR
– das merkmalbasierte OCR-Modul erweitert die Matrox Imaging Library

Die Matrox Imaging Library (MIL) wird um ein neues Verarbeitungs-Modul erweitert: Feature Based OCR. Die neue, merkmalbasierte optische Zeichenerkennung (OCR) ist ein leistungsfähiges Werkzeug für alle Anwendungen, bei denen Zeichen gelesen oder geprüft werden.

Robuste Zeichenerkennung
Das merkmalbasiertes OCR ist so robust und leistungsfähig, dass Zeichenketten selbst unter schlechten oder ungleichmäßigen Lichtverhältnissen gelesen werden können. Das Feature-Based OCR Modul liest Zeichenketten unabhängig vom Skalierungsfaktor. Selbst unterschiedliche Seitenverhältnisse und sogar perspektivischen Verzerrungen werden toleriert. Die Zeichenkette wird immer automatisch lokalisiert, Position, Drehlage und Skalierung müssen hierfür nicht parametrisiert werden.

Neue Anwendungsgebiete für Feature-Based OCR
Das Feature-Based OCR ist ideal für Anwendungen, bei denen die Position der Zeichenkette und der Schrift unberechenbar ist, wie z.B. beim Lesen von Nummernschildern. Auch OCR Anwendungen unter schwer kontrollierbaren Umgebungsbedingungen, z.B. bei starken Beleuchtungsschwankungen oder Verschmutzungen im Bild sind mit dem neuen Modul realisierbar.

Font-Definitionen leicht gemacht
Das neue OCR-Modul verfügt über eine universelle Schrift, die bei einfachen Anwendung eingesetzt werden kann und das Font-Training überflüssig macht. Zusätzlich zu dieser universellen Schrift können weitere Schriften und/oder Zeichen verwendet werden, denn das merkmalbasierte OCR-Modul von MIL unterstützt das gleichzeitige Lesen mehrerer Schriften.

MIL – die Bildverarbeitungsbibliothek
MIL wurde für eine komfortable und produktive Anwendungsentwicklung entworfen und bietet eine einheitliche Programmierschnittstelle, welche die gesamte Hardwarepalette von Matrox Imaging unterstützt. MIL verfügt über ein Set von intuitiv und einfach zu verwendenden Funktionen und läßt die Wahl der Programmierumgebung offen - klassisches C/C++ oder ActiveX - für Windows® 2000 und Windows® XP. OEMs und Systemintegratoren integrieren MIL aufgrund ihrer hohen Leistungsfähigkeit und ihres großen Funktionsumfangs.


Messe-Hinweis
VISION 2004
Halle 4 – Stand 4.0.312


RAUSCHER GmbH
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail: info@rauscher.de
www.rauscher.de

Kontakt

RAUSCHER GmbH Systemberatung für Computer und angewandte Grafik
Johann-G.-Gutenbergstr. 20
D-82140 Olching

Bilder

Social Media