SYSTEMS 2004: Diamant zeigt Rechnungswesen auf .NET

Bielefelder Rechnungswesen-Spezialist präsentiert Neuheiten rund um die Windows-Lösung Diamant/2 und die .NET-Lösung Diamant/3 (Halle A1, Stand 534)
(PresseBox) (Bielefeld, ) Diamant Software stellt bei der diesjährigen SYSTEMS erstmals ein Web-Rechnungseingangsbuch vor, welches mittels Workflow die termingerechte Freigabe und Bearbeitung von Eingangsrechnungen steuert. Weitere Messe-Schwerpunkte sind das Web-Kassenbuch, das Diamant-Finanzcontrolling und die ELSTER-Unterstützung. Die genannten Funktionen und Module stehen für die Rechnungswesen-Systeme Diamant/2 und Diamant/3 zur Verfügung. Diamant/2 basiert auf Windows, Diamant/3 ist die erste Rechnungswesen-Software, die unter Microsoft.NET entwickelt wurde.

Mit dem Web-Rechnungseingangsbuch erhalten Unternehmen Kontrolle und Übersicht über die im Umlauf befindlichen Eingangsrechnungen. Im Workflow der neuen Lösung lässt sich je Rechnungsart ein Rechnungsdurchlauf (sachliche Prüfung, Kontierung, Freigabe) abbilden. Rechtzeitig vor dem Ablaufen der Skontofrist verschickt das System an den zuständigen Mitarbeiter automatisch eine E-Mail mit Link zum Web-Rechnungseingangsbuch. Per Klick öffnet sich ein Fenster und zeigt an, was zu tun ist. Der eingescannte Originalbeleg kann ebenfalls im Browser aufgerufen werden, sofern eine Archivsoftware im Einsatz ist. Für die Liquiditätsübersicht stellt das Diamant-Rechnungswesen wahlweise die noch nicht gebuchten Rechnungen im Umlauf dar.

Die Browseroberfläche des Web-Rechnungseingangsbuches ist intuitiv bedienbar. Das ist wichtig, weil am Prozess des Rechnungsdurchlaufs bis zur Rechnungsfreigabe Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Abteilungen und Standorten beteiligt sind. Dasselbe Prinzip macht sich Diamant Software beim Web-Kassenbuch zu Nutze. Es ist für Unternehmen geeignet, die an verschiedenen Standorten Kassenbücher führen. Der Anwender vor Ort greift via Intra- oder Internet auf sein Kassenbuch im zentralen Diamant-Rechnungswesen zu. Die Buchhalter in der Zentrale überblicken ihrerseits sämtliche Kassenbewegungen, können diese prüfen und die automatische Buchung im Diamant-Rechnungswesen anstoßen.

Mit großem Besucherinteresse auf der SYSTEMS rechnet Diamant Software auch beim neuen Finanzcontrolling-Modul. Damit können Unternehmen ein Frühwarnsystem aufbauen, welches mittels Alarmfunktionen auf mögliche Liquiditätsprobleme oder Ertragseinbußen hinweist. Das Modul bietet zudem eine Reihe vorkonfigurierter Kennzahlenberichte, mit denen sich beispielsweise Basel-II-Reports einfach erstellen lassen. Das Finanzcontrolling-Modul ist nahtlos in das Diamant-Rechnungswesen integriert. Ist-Werte aus der Finanzbuchhaltung werden einfach kopiert und mithilfe von Szenariotechnik zu einer Planalternative verarbeitet. Aus jedem Report und aus jeder Planalternative gelangt der Anwender per Drill-Down-Funktion bis auf die Konten- bzw. Belegebene.

Ein Muss ist ab dem 1. Januar 2005 die elektronische Steuererklärung gemäß dem ELSTER-Verfahren. Diamant Software unterstützt das ELSTER-Verfahren mit den Lösungen Diamant/2 und Diamant/3.

Diamant Software auf der SYSTEMS 2004, 18. bis 22. Oktober in München, Halle A1, Stand 534

Kontakt

Diamant Software GmbH & Co. KG
Stadtring 2
D-33647 Bielefeld
Alexander Mosch
Buchhaltung
Vertriebsleiter
Ralf M. Haassengier
PR-Agentur PRX
PR
Social Media