Altera und führende Speicheranbieter liefern 533-Mbit/s-DDR2-SDRAM-Lösung für Stratix-II-FPGAs

Altera unterstützt mit vollständiger Speicher-Interface-Lösung führende Speicher-Bausteine von Infineon, Micron und Samsung
(PresseBox) (San Jose, Kalifornien, ) Altera kündigte die Kompatibilität seiner FPGAs der Stratix-II-Familie mit den DDR2-SDRAM-Bausteinen von führenden Anbietern wie Infineon Technologies, Micron Technologies und Samsung Electronics Co. Ltd. an. Mit Datenraten von bis zu 533 Mbit/s erzielt die Speicher-Interface-Lösung von Altera die doppelte Leistungsfähigkeit wie vergleichbare 90-nm-FPGA-Wettbewerbsprodukte. Obwohl Altera Bausteine verwendete, die für 533 Mbit/s spezifiziert sind, erreichte das Unternehmen mit Infineon-, Micron- und Samsung-DDR2-Bausteinen einen Datendurchsatz von über 640 Mbit/s. Damit haben Designer eine beträchtliche Bandbreitenreserve, um ihre 533-Mbit/s-Designs problemlos in die Produktion zu bringen. Die hardware-verifizierte Kompatibilität unterstreicht Alteras führende Position und das Engagement, vollständige Lösungen zur Verfügung zu stellen, mit denen Designer mühelos Speicherschnittstellen implementieren können, wenn sie fortschrittliche Speichertechnologien verwenden.

Zu den wesentlichen Elementen von Alteras Speicherlösung gehören parametrisierbare Intellectual-Property-(IP)Controller-Cores und entsprechende Designsoftware für DDR2-, DDR- und QDRII-Speicher, die automatisch Timing-Margin-Analysen und Constraint-Selections ausführen und so den Designprozesses vereinfachen bzw. die Designzykluszeit verkürzen.

„Altera bietet die schnellste FPGA-basierte DDR2-Schnittstellenlösung der Industrie. Diese hilft Systemdesignern, die verschiedenen Designherausforderungen bei der Implementierung von Speicherschnittstellen für High-Performance-Systeme zu lösen und vereinfacht den Designprozess“, sagte Ulrich Englert, Markting-Director für Infineons Commodity-DRAM-Produkte. „Das wiederum erlaubt es den Designern, sich auf die Systemfunktionen zu konzentrieren, die ihre Produkte vom Wettbewerb unterscheiden.“

„Als erster Anbieter, der 256-Mbit-, 512-Mbit- und 1-Gbit-DDR2-Bausteine ausliefert, freut sich Micron sehr, dass Alteras Stratix-II-Familie kompatibel zu DDR2-Speicherbausteinen ist“, kommentierte Deb Matus, Product-Marketing-Manager für Netzwerke und Kommunikation bei Micron. „Altera demonstriert erneut seine Fähigkeit, robuste Speicherschnittstellen anzubieten, die den heutigen High-end-Systemen benötigt werden.“

„Die Stratix-II-FPGA-Familie bietet Anwendern, die auf High-Speed-DDR2-SDRAM-Speicher umsteigen wollen, eine großartige Plattform“, ergänzte Jim Elliot, Associate Director DRAM Marketing bei Samsung Semiconductor. „Als führender Speicheranbieter unterstützt Samsung alle Stratix-II-FPGA-Speichertechnologien inklusive DDR2, DDR und QDRII-SRAM. Gemeinsam helfen Samsung und Altera das Risko der Anwender zu minimieren, wenn diese ihre Systemdesigns schnell auf den Markt bringen.“

Einsatz der Stratix-FPGA-Serien

Um die Implementierung der Stratix-II-FPGAs in diese Applikationen zu vereinfachen, hat Altera eine umfassende Lösung entwickelt, die Designer dabei unterstützt, die Herausforderungen beim Board-, Schnittstellen- und Controller-Design im Zusammenhang mit High-Performance-Speicherimplementierungen schnell zu bewältigen und dadurch die Markteinführungszeit zu beschleunigen. Alteras Speicher-Interface-Lösung nutzt die hohe Leistungsfähigkeit und die umfangreichen Funktionsmerkmale, die die Stratix-FPGA-Serien auszeichnet. Dazu gehören im Silizium integrierte Schaltungen zur leichten Implementierung einer 90-Grad-DQS-Phasenverschiebung während des Lesens, sechs Register in einer Ein-/Ausgabezelle zur Aktivierung von DDR-Signalen, SSTL- und HSTL-I/O-Pins zur Unterstützung von zu Speicherbausteinen kompatiblen Standards und leistungsfähige Phase-Locked-Loops (PLL) für das Management des Systemtakts.

Die Speicher-Interface-Lösung von Altera unterstützt auch eine Reihe von Referenzplattformen und Development-Kits aus der Stratix-Serie, zum Beispiel:

Ein Stratix-II-High-Speed-I/O-Development-Kit für DDR2-Applikationen;
eine Stratix-II-PCI-Referenzplattform für DDR-Applikationen und
zwei Stratix-II-Speicher-Referenzplattformen: eine für DDR-Applikationen und die andere für DDR2- und QDRII-Applikationen.
DDR2-Speicher sind wichtig in leistungshungrigen Anwendungen wie Netzwerk-, Wireless-, Computing- und Storage-Applikationen. „Viele unserer FPGA-Anwender arbeiten an Designs, die Schnittstellen zu fortschrittlichen Speicherbausteinen erfordern“, sagte Steve Mensor, Alteras Senior-Marketing-Director für neue Produkte. „Alteras umfassende Speicher-Interface-Lösung ermöglicht es unseren Kunden, leistungsfähigere Systeme schneller zu vermarkten und das Risiko bei der Systemintegration zu verringern.“

Unter dem Titel „Design High-Speed DDR2 Interfaces with FPGAs“ wird Altera am 22. September um 11.00 Uhr (Pacific Standard Time) ein kostenloses Internet-Seminar durchführen. Das Seminar behandelt die Herausforderungen beim Design von DDR2-I/O-Schnittstellen, Controllern und Boards und zeigt, wie Alteras vollständige DDR2-Interface-Lösung diese Probleme löst und dadurch die Risiken minimiert, die Performance erhöht und die Time-to-Market beschleunigt. Die Registrierung erfolgt unter: http://www.altera.com/....

Preis und Verfügbarkeit

Das Stratix-II-High-Speed-I/O-Development-Kit kann über die Distributoren und Vertriebs-Repräsentanten von Altera bestellt werden. Der Preis für das Development-Kit beträgt 1.995 US-Dollar. Anwender, die an einer Demonstration der Referenzplattform oder an der Verwendung von Alteras IP-Cores interessiert sind, sollten ihren lokalen Altera-Vertriebsrepräsentanten kontaktieren. Weitere Informationen über das Speicher-Interface-Portfolio von Altera stehen unter www.altera.com/memory zur Verfügung

Kontakt

Altera GmbH
Freisinger Str. 3
D-85716 Unterschleißheim
Rolf Bach
Kontakt Agentur
Social Media