PSI erhält Netzmanagement-Auftrag für Richtfunksysteme von E-Plus

Herstellerunabhängiges Konfigurationsmanagement für das Transportnetz
(PresseBox) (Berlin, ) Der Mobilfunkanbieter E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG hat sich für den Einsatz der Softwarelösung PSIcomm entschieden. Das von der Berliner PSI AG entwickelte System ermöglicht die herstellerunabhängige Konfiguration und Überwachung des E-Plus Richtfunknetzes. PSIcomm ist bereits seit mehreren Jahren erfolgreich bei verschiedenen Telekommunikationsanbietern im Einsatz.

PSIcomm (Configuration Management for Microwave Equipment) bietet einen Netzelement-Manager für verschiedene Richtfunksysteme unterschiedlicher Hersteller. Alle Richtfunksysteme werden in einer homogenen Sicht dargestellt, die von Herstellern und Anbindungsprotokollen unabhängig ist. Dadurch werden die herstellerspezifischen Überwachungssysteme überflüssig und können abgebaut oder anderweitig eingesetzt werden. Somit ermöglicht PSIcomm einen effizienten Netzbetrieb. Die offene Struktur auf Basis des SUN Microsystems TMN erlaubt eine flexible Erweiterung des Systems.

PSIcomm ist nicht nur in Mobilfunknetzen sondern auch im Festnetzbereich effektiv einsetzbar. Die Kompatibilität mit weiteren Herstellersystemen und Technologien für das Transportnetz wird ständig erweitert. Für das PSI-Geschäftsfeld Telekommunikation kommt der Auftrag des Mobilfunkanbieters E-Plus zum richtigen Zeitpunkt, da dieser Bereich in der ersten Jahreshälfte unter zögerlichen Auftragsvergaben im UMTS-Umfeld gelitten hatte.

Kontakt

PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie
Dircksenstr. 42-44
D-10178 Berlin
Karsten Pierschke
Investor Relations und Kommunikation
Leiter IR und Kommunikation
Social Media