RFID-Drucker mit integriertem Reader

Lösung mit Risiko-Absicherung zum RFID-Roll-out der METRO
(PresseBox) (Löhne, ) Rechtzeitig vor dem RFID-Roll-out der METRO Group im November bringt Paxar jetzt seinen ersten RFID-Barcodedrucker mit integriertem Multiprotokollreader auf den Markt. Eine Upgrade-Garantie befreit Kunden von dem Risiko, angesichts der sich noch entwickelnden RFID-Technologie Fehlinvestitionen zu tätigen.

Der Kennzeichnungs-Spezialist Paxar startet im Oktober 2004 mit der Auslieferung seines ersten RFID-Barcodedruckers mit integriertem Multiprotokollreader. Bisherige Systeme zur Verarbeitung von RFID-Etiketten mussten mit externen Steuergeräten für den RFID-Reader kombiniert werden. Der neue Paxar 9855 RFID kommt erstmals ohne Zusatzgeräte aus.

Paxar hat den Lieferbeginn des neuen Druckers auf den RFID-Roll-out der METRO Group abgestimmt. Hundert namhafte Lieferanten von der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG bis zu Triumpf International werden ab November Paletten und Kartons mit RFID-Chips ausstatten. Beliefert werden in dieser ersten groß angelegten Praxiseinführung der RFID-Technik durch einen europäischen Handelskonzern acht Lager und 269 Märkte der METRO Group von Kaufhof bis METRO Cash & Carry.

Paxar ist eines der Unternehmen, die seit Juli 2004 im METRO Innovation Center, dem Testlabor des METRO-Konzerns für RFID-Technik in Neuss, auf Einladung der METRO die Praxistauglichkeit von Systemen und Bauteilen der RFID-Technologie unter Beweis stellen. Ein Prototyp des nunmehr regulär lieferbaren Paxar 9855 RFID ist Teil einer Anlage zur automatischen Palettenetikettierung, die sich in Neuss hervorragend bewährt hat.

Der Paxar 9855 RFID beschreibt, liest und verifiziert sowohl Gen1-Transponder der EPC-Class 1 als auch RFID-Etiketten mit Philips U-Code EPC 1.19. Paxars Technical Investment Protection Program (TIPP) und die damit verbundene Upgrade-Garantie minimieren für Kunden das Risiko, Fehlinvestitionen zu tätigen. Diese Gefahr ist durchaus gegeben, da Teile der RFID-Technologie noch nicht allgemeinverbindlich definiert sind.

RFID steht für "Radio Frequency Identification". Die neue Kennzeichnungstechnologie arbeitet mit kleinen Datenchips sowie Radiosendern und -empfängern, mit denen sich Produktinformationen berührungslos und sehr schnell übertragen und verarbeiten lassen.

Kontakt

Avery Dennison Central Europe GmbH
Kleinbeckstr. 3-17
D-45549 Sprockhövel
Wolfgang Streitbörger
Social Media