Flexible Digitaldrucklösung für die Etikettenproduktion: die HP Indigo press ws4050

(PresseBox) (Böblingen, ) Mit der neuen HP Indigo press ws4050 stellt HP eine leistungsfähige und vielseitige Digitaldrucklösung für die bedarfsorientierte Etikettenproduktion vor. Das neue Gerät kombiniert die digitale Farbdrucktechnologie von HP mit effizienten Workflow-Systemen und flexiblen Finishing-Funktionen führender Anbieter. Damit können Druckdienstleister ihr Leistungsportfolio erweitern und auch kleine und mittlere Volumina bis 50.000 Etiketten zeit- und kostengünstig produzieren. Das Nachfolgemodell der erfolgreichen HP Indigo press ws4000 eignet sich besonders für den Druck von Schrumpfbanderolen - ein Markt, der in den nächsten Jahren deutlich wachsen wird. Außerdem ist das neue Gerät mit einer Druckgeschwindigkeit von 16 Metern pro Minute im Vierfarbenmodus und 32 Metern pro Minute im Ein- oder Zweifarbenmodus äußerst produktiv und arbeitet noch kosteneffizienter bei höherem Bedienkomfort.

HPs neue Digitaldrucklösung bietet variablen Vollfarb-Etikettendruck mit einer Auflösung von bis 800 x 1.600 dpi sowie flexible Anwendungsmöglichkeiten. Etiketten lassen sich problemlos an regionale Besonderheiten anpassen und Barcodes, Zahlen, Namen und Bilder einfach variieren. Neue Druckfarben sorgen für noch feinere Detailzeichnung und professionelle Offsetdruckqualität. Die neue HP Indigo press ws4050 bearbeitet eine noch umfangreichere Palette an Druckmedien mit einer Stärke von 12 bis 350 Mikron. Dazu zählen zum Beispiel selbstklebende Materialien, synthetische Werkstoffe sowie Spezialsubstrate wie Metallic-beschichtetes PET oder Etiketten im "No Label-Look" für den Druck verschiedener Spezialanwendungen. Außerdem bietet die HP Indigo press ws4050 Validierungslösungen, die den Druck von Etiketten für die pharmazeutische Industrie unter Einhaltung der FDA-Regeln (Food and Drug Admission) ermöglichen sowie die Möglichkeit, einseitig vorgedruckte Etikettenbahnen zum Drucken der Rückseite wiedereinzuführen.

Effiziente Workflow-Systeme von führenden Anbietern

Die HP Indigo press ws4050 ergänzt den digitalen Workflow mit verschiedenen Finishing-Lösungen von AB Graphic International, Nilpeter und Rotoflex International, die in dem Gerät integriert sind. Darüber hinaus umfasst die neue Indigo-Maschine effiziente, speziell auf die Bedürfnisse der Etikettenproduktion abgestimmte Workflow-Systeme von Artwork Systems und Esko-Graphics. Art Pro von Artwork Systems ist ein professionelles PrePress-Tool, das Farbverbindlichkeit gewährleistet. Mit der Lösung von Esko-Graphics können Anwender Adobe Illustrator als durchgängige Plattform für Design und Produktion der Etiketten nutzen.

Weitere Highlights sind eine digitale Wasserzeichen-Lösung von MediaSec sowie eine sehr große Vielfalt an Bedruckstoffen, darunter druckempfindliche Medien und Folien von 3M, Avery Dennison, ExxonMobil, FLEXcon, LINTEX, Raflatac, Walki-wisa, Wausau und vielen anderen HP Subtrat-Partnern.

Die HP Indigo press ws4050 verwendet die neueste Generation HP ElectroInk 4.0, die neben verbesserter Abrieb-, Kratz- und Reißfestigkeit die Qualität und die Druckeigenschaften weiter erhöhen. Dank dieser Eigenschaften kann eine größere Palette von Substraten genutzt werden. Mit den HP IndiChrome On-Press und Off-Press Farbfunktionen lassen sich bis zu sieben Farben, darunter beliebig anmischbare Schmuck- und Pantone-Farben, gleichzeitig drucken - auch Weiß. Die Farbe Weiß spielt beim Etikettendruck eine wichtige Rolle, besonders beim Einsatz von Schrumpfbanderolen im Gesundheitswesen und der Kosmetikbranche.

Eine Investition für die Zukunft

Seit Einführung der HP Indigo press ws4000 vor zwei Jahren haben sich circa 20 Prozent der HP Kunden für den Kauf einer zweiten Indigo-Maschine entschieden - ein deutliches Zeichen dafür, dass der Etikettendruckmarkt weiter wächst. Viele Kunden verzeichneten seit dem Einsatz der Maschine eine Steigerung des Druckvolumens von 250 Prozent. Mit der deutlich höheren Produktivität der HP Indigo press ws4050 können die Anwender den Umfang ihrer Etikettenproduktion in noch kürzerer Zeit weiter steigern. Außerdem ermöglichen zahlreiche Finishing-Funktionen sowie die erweiterten Substratoptionen eine flexible Etikettenproduktion, die noch spezifischer auf den Bedarf der Kunden abgestimmt ist und somit die Erschließung neuer Kundenkreise und Geschäftsfelder.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Bertram Störch
Indigo Digital Presses
Marketing Manager
Corina Kloss
Social Media