WINTERHELLER software stellt Professional Planner 4.0 vor

Leistungsstarke Controlling-Software adressiert den KMU-Bereich und Konzernunternehmen in allen Branchen sowie Beratungsunternehmen, die mit Professional Planner Budgets und Businesspläne für ihre Kunden erstellen. Neue Funktionen, erweiterte Oberfl
(PresseBox) (München/Düsseldorf, ) Die WINTERHELLER software GmbH, Entwickler und Anbieter der Planungs- und Management-Informations-Software Professional Planner™, liefert ab sofort die Version 4.0 (PP 4.0) aus. Die neue Version geht noch stärker auf die Bedürfnisse des Managements ein, liefert sichere Simulationen und Top-Down-Planungen über alle Unternehmens-organisationen hinweg. Weitere Schwerpunkte sind dezentrale Planung und Berichtswesen sowie Analysen, Skalierbarkeit und Flexibilität der neuen Version.
Professional Planner ist eine branchenunabhängige Controlling-Lösung, die den Zeitaufwand für Unternehmensplanung und Reporting um bis zu 70 Prozent reduziert und mittlerweile branchenübergreifend in mehr als 4.000 Unternehmen installiert ist und von mehr als 10.000 Anwendern bei der täglichen Arbeit genutzt wird.
Professional Planner 4.0 ist als Stand-Alone und Client/Server-Lösung verfügbar und wird in zwei Editionen ausgeliefert: Professional Planner Enterprise Edition (für Konzerne) und Professional Planner Profit (für KMUs). PP 4.0 unterstützt Microsoft Windows NT 4.0 (nur Client), Windows 2000, Windows XP Professional und Windows 2003 Server sowie die Datenbanken Microsoft SQL Server 2000, MSDE 2000, Oracle Database 8.1.7 und 9.2, Sybase Anywhere 8 und 9.
Konzept von Professional Planner
Professional Planner wird seit seiner Markteinführung in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt und stellt für die Anwender eine unverzichtbare Plattform zur Unternehmens-planung, Analyse und Reporting dar. Mit seiner flexibel integrierten Erfolgs- u. Finanzplanung und der zugrunde liegenden Business Intelligence (ABI = Advanced Business Intelligence) passt sich Professional Planner schnell und leicht jeder Unternehmensstruktur und bestehenden IT-Infrastrukturen an. Herkömmliche Controlling- und Berichtswerkzeuge

erfordern in der Regel, dass Controller ihre knappen Ressourcen oft für die wiederholte Eingabe von Daten, für das Programmieren und für die Gewährleistung der Datensicherheit verwenden müssen. Abgesehen vom minimalen Zeitaufwand erleichtert Professional Planner das Controlling, denn alle Komponenten der Erfolgs- und Finanzplanung sind mit fertigen Business-Funktionen versehen – ohne Formeleingabe oder zusätzliche Programmierung. Die Planungskomponenten: Absatz/Umsatz-Planung, Kostenplanung, Produktionsplanung, Beschaffung, Beteiligungscontrolling, Investitionsplanung und Finanzierung verfügen über 8.500 Business-Funktionen und garantieren eine sichere und effiziente Planung. Weiterhin ermöglicht Professional Planner auch ein Bilanzscoring nach Basel II auszuwerten. Laufende Soll-Ist-Vergleiche, automatische Hochrechnungen sowie hochwertige, aussagefähige Berichte liefern Unternehmen eine gestärkte Verhandlungsposition gegenüber den Kapitalgebern, ohne dass zusätzliche Formeln und Programmierungen notwendig sind.

Professional Planner 4.0
Professional Planner 4.0 ist eine vollständige Planungs-Plattform, welche die Modellierung des Planungsworkflows noch komfortabler erlaubt. So werden Teilpläne schnell und standortunabhängig erstellt, wobei Zugriffsrechte und Benutzerrollen den Prozess steuern. Dabei wird festgelegt, wer welche Teilpläne im Unternehmen erstellt.
Weitere Highlights:
• Eine der größten Stärken des Professional Planner Konzepts ist die grafische Darstellung der Planungs- und Analysestrukturen, die in der neuen Version noch erweitert wurden. Der Organisationsbaum ist jetzt in Organisationsbereiche und dazugehörige Konten aufgeteilt.
• Weiterhin wurden die Kommunikationsprozesse intensiviert, denn die in der vorherigen Version erstmalig eingesetzten Techniken Online-Chat und interaktive Messages wurden weiter entwickelt.
• Im Bereich Ist-Daten-Analyse wurde dem Anwachsen der zu verarbeitenden Datenmengen Rechnung getragen. Die Importfunktion ist wesentlich einfacher zu bedienen und überzeugt durch kürzere Durchlaufzeiten.
• Die Organisationenstruktur wird übersichtlicher durch Piktogramme, die individuell einzelnen Bereichen zugeordnet werden können.
• Die Anbindung dezentraler Mitarbeiter ans Unternehmen erfolgt durch einen Reader/Viewer über den im Offline-Betrieb und ohne Professional Planner-Installation Daten gesichtet und eingegeben werden können. Nach erfolgter Eingabe werden diese per Email an das Unternehmen übertragen. Das trägt signifikant zur Aktualität der Auswertungsergebnisse bei.
Die neue Version 4.0. wird ab Ende Oktober in Deutschland und Österreich im Rahmen einer kostenlosen Informationsveranstaltung präsentiert. Die Termine und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter
http://www.winterheller.com/...

Kontakt

prevero software GmbH
Radetzkystrasse 6/5
A-8010 Graz
Dr. Claudia Nichterl
Public Relations
Social Media