Belgacom setzt auf TREND MICRO zum Schutz seiner Kunden vor Internet- und E-Mail-Bedrohungen

Umfassender Virenschutz und Content Security für Privat- und Geschäftskunden der Belgacom ISP-Services
(PresseBox) (Unterschleißheim, ) TREND MICRO (Nasdaq: TMIC, TSE:4704), einer der weltweit führenden Hersteller von Web-basierter AntiViren- und eSecurity-Software, und Belgacom haben den Ausbau ihrer Zusammenarbeit bekannt gegeben. Belgiens führendes Telekommunikationsunternehmen hat sich für die umfassende Virenschutz- und Content Security-Technologie von TREND MICRO entschieden. So schützt Belgacom die Privat- und Geschäftskunden seiner ISP-Services vor Malicous Code und unerwünschtem Inhalt aus dem Internet am Internet Gateway und auf Mail-Server-Ebene.

Belgacom setzt die TREND MICRO Interscan Messaging Security Suite (IMSS) zum Schutz seiner gesamten Dial-up- und Breitband-Nutzer am Internet-Gateway ein. Die Kundendatenbank umfasst über eine Million Abonnenten der Belgacom ISP (Internet Service Provider)-Services Skynet.be und Belgacom.net. Darüber hinaus nutzt Belgacom IMSS und TREND MICRO ScanMail Suite for Microsoft Exchange für den effizienten Virenschutz der Geschäftskunden am Gateway und Server. Damit bauen TREND MICRO und Belgacom ihre bestehende Zusammenarbeit weiter aus. Belgacom setzt bereits auf TREND MICRO, um seine Publilink E-Mail-Infrastruktur und die übrige E-Mail-Geschäftskommunikation sowie die interne IT-Infrastruktur abzusichern.


Plus an Sicherheit
Als führendes Telekommunikationsunternehmen in Belgien ist Belgacom unter anderem Marktführer in Bereichen wie Festnetz-Telefonservices für den Einzel- und Großhandel, mobile Kommunikationslösungen sowie Breitband- und Internet-Services. Im Jahr 2004 ist das Virenaufkommen rapide gestiegen ist und ein Großteil der Bedrohungen über das Internet-Gateway oder per E-Mail in Unternehmensnetzwerke bzw. Desktops eingedrungen. Belgacom bietet daher seinen Kunden jetzt mit der Technologie von TREND MICRO ein erhebliches Plus an Sicherheit.

"Unternehmen und Privatpersonen profitieren in vielen Bereichen von der Nutzung des Internets. Dennoch birgt die IP-basierte Kommunikation auch erhebliche Risiken in sich, wie Virenangriffe oder Spam-Mails. Internetnutzer müssen entsprechende Lösungen gegen derartige Bedrohungen implementieren. Dazu leistet Belgacom einen aktiven Beitrag mit dem Angebot zusätzlicher Schutzmaßnahmen für seine Kunden. So ist unsere Wahl auf TREND MICRO IMSS und ScanMail Suite for Microsoft Exchange gefallen, um unsere Systeme vor dem Eindringen von Malicous Code und unerwünschten Internet-Inhalten über Gateways und E-Mail-Server zu bewahren", sagt Kris Vervaet, Vizepräsident Marketing Festnetz-Services bei Belgacom. "Darüber hinaus setzen wir bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich TREND MICRO Produkte bei Belgacom ein. Folglich war es der nächste logische Schritt, uns auch für den Schutz unserer kompletten Kundendatenbank und der Geschäftskunden auf TREND MICRO zu verlassen", so Vervaet weiter.

Erweiterter Virenschutz und mehr Content Security
TREND MICRO InterScan Messaging Security Suite ist eine zukunftweisende Lösung für AntiViren- und Anti-Spam-Schutz sowie Content Security auf Basis einer integrierten Messaging-Plattform für das Internet-Gateway. TREND MICRO ScanMail for Microsoft Exchange schützt Microsoft Exchange Umgebungen vor Virenangriffen, indem Viren und Malicious Code aus E-Mails und Anhängen in Echtzeit gefiltert und entfernt werden, noch bevor sie auf die Desktops gelangen können. Zusammen mit dem TREND MICRO eManager liefert ScanMail umfassendes Content Filtering.


"Wir freuen uns, dass die Kunden der Belgacom ISP Services von unserem Virenschutz für Internet Gateways und Server profitieren", so Raimund Genes, President of European Operations bei TREND MICRO. "Dies ist ein weiterer Meilenstein unserer bereits jahrelangen, erfolgreichen Zusammenarbeit. Die Entscheidung Belgacoms für den erneuten Einsatz der TREND MICRO Technologie bestärkt uns, unsere konsequente Kunden- und Serviceorientierung bei der Betreuung der Internet Service Provider fort zu setzen. So unterstützen wir die ISPs nicht nur bei der Absicherung ihrer Kunden vor Bedrohungen aus dem Internet, sondern schützen auch ihre eigene Infrastruktur vor Viren, Würmern & Co. Mailicous Code kann den kompletten, kosten- und zeitintensiven Zusammenbruch der ISP-Services zur Folge haben. Die innovativen Lösungen von TREND MICRO verhindern derartige Virenangriffe und sorgen damit für die störungsfreie Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeit", so Raimund Genes weiter.

Die Abonnenten der ISP-Services von Belgacom profitieren ab sofort von dem erweiterten Schutz vor Viren und unerwünschtem Internet-Inhalt durch TREND MICRO IMSS und TREND MICRO ScanMail for Microsoft Exchange.

Kontakt

TREND MICRO Deutschland GmbH
Zeppelinstraße 1
D-85399 Hallbergmoos
Hana Göllnitz
Trend Micro Deutschland GmbH
Social Media