inet-logistics implementiert eProcurement-Lösung für Franke Foodservice

Beschaffungslogistik steht unter genauster Beobachtung
(PresseBox) (Hamburg, ) Das Unternehmen Franke Foodservice Systems ist weltweit Branchenführer im Bereich der Kücheneinrichtungen für Schnellrestau-rantketten. Im Rahmen einer Neuausschreibung wurde die gesamte Beschaffungslogistik der Franke Foodservice Systems GmbH in Bad Säckingen an den Transportdienstleister Fracht AG ausgegliedert. Zur Optimierung und lückenlosen Überwachung sämtlicher Beschaffungsprozesse hat die Fracht AG die inet-logistics GmbH mit der Entwicklung und Implementierung einer eProcurement-Lösung beauftragt, die innerhalb von nur vier Monaten realisiert wurde und jetzt im Realbetrieb läuft.

Franke Foodservice Systems stellt Edelstahleinbauten und -geräte sowie eine Reihe von Einrichtungsgegenständen her, die mit Spezialausrüstungen anderer Hersteller hauptsächlich aus den USA zu umfassenden Küchenlösungen kombiniert werden. Vier Logistikzentren stellen sicher, dass der Bedarf an Gastronomiezubehör, Ersatzteilen und Austauschgeräten jederzeit gedeckt wird. Seit Eröffnung des ersten McDonald's Restaurants 1972 in München hat Franke Foodservice bereits über 8000 Restaurants weltweit erfolgreich ausgestattet.

Um die Beschaffungsprozesse der europäischen Standorte von Franke Foodservice Systems mit den rund 100 Lieferanten aus den USA effizienter und transparenter zu gestalten, hat inet-logistics innerhalb von nur vier Monaten eine web-basierte IT-Lösung entwickelt, die alle Beteiligten entlang der Supply Chain verbindet, prozessunterstützende Funktionalitäten und Transportinformationen zur Verfügung stellt und sämtliche Medienbrüche behebt. Kernstück der Lösung ist der sogenannte logistics-server® - eine kollaborative Internet-Plattform auf Basis ASP (Application Service Providing). Auf dieser zentralen Integrationsplattform werden alle relevanten Daten gebündelt und können von den Beteiligten passwortgeschützt, orts- und zeitunabhängig abgerufen werden.

Die Funktionalitäten der IT-Lösung bestehen aus einem Bestell- und einem Transportauftragsmanagement sowie einer Track & Trace-Anwendung, die Franke Foodservice erstmals eine durchgängige Gesamtübersicht über alle Abläufe liefert. Im Rahmen des Bestellauftragsmanagements werden alle Orderdaten aus dem Warenwirtschaftssystem (ERP) von Franke über eine standardisierte XML-Schnittstelle auf den logistics-server® übernommen. Der Lieferant erhält daraufhin eine automatisch generierte Info-Mail, die ihn über die Bestellung informiert. Der logistics@server hinterlegt gleichzeitig "Voraussichtliche Transportaufträge" für die Fracht AG, die somit die erwarteten Transportmengen frühzeitig erkennen und entsprechend Frachträume reservieren kann.

Im Rahmen des Transportauftragsmanagement werden die bereits erfassten Orderdaten um die relevanten Transportinformationen ergänzt und als Transportauftrag an die Fracht AG übermittelt. Zusätzlich können über den logistics-server® alle benötigten Frachtdokumente wie Barcode-Labels oder Ladelisten online direkt vom Lieferanten gedruckt werden. Für die unmittelbare Übernahme der Daten vom logistics-server® in das Speditionssystem der Fracht AG hat inet-logistics eine Datenschnittstelle realisiert, die individuell an die Bedürfnisse des Logistikdienstleisters angepasst wurde. Mit Hilfe der Track & Trace-Anwendung haben die Franke-Mitarbeiter die Möglichkeit, den kompletten Bestell- und Transportprozess zu überwachen. Proaktiv generierte Informationen benachrichtigen Franke frühzeitig über abweichende Ereignisse - bei den, vor allem in der Seefracht, langen Transportlaufzeiten ein wichtiges Kriterium zur Qualitätssicherung.

Der Nutzen der Lösung ist für alle Prozessteilnehmer erheblich: Zum einen reduziert sich der manuelle Erfassungsaufwand deutlich, Fehlerfassungen entfallen fast vollständig, da das System mit umfangreichen Prüfmechanismen arbeitet. Durch die frühzeitige Planungssicherheit werden Produktionsausfälle vermieden und somit die Liefertreue verbessert. Auf Grund der Internet-Technologie können neue Lieferanten einfach, schnell und flexibel in die Abläufe integriert werden.

Kontakt

inet-logistics GmbH
Färbergasse 17
A-6850 Dornbirn
Social Media