Eine schnelle Klasse für sich - die neue HP LaserJet 2400-Serie

(PresseBox) (Böblingen, ) HP präsentiert die HP LaserJet 2400-Serie - den schnellsten Drucker seiner Klasse und damit speziell für kleine Arbeitsgruppen sowie professionelle Anwender mit hohen Druckanforderungen geeignet. Mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von bis zu 33 Seiten pro Minute sind die neuen Laserdrucker um mehr als 20 Prozent schneller als die Vorgängerserie HP LaserJet 2300. Beim monatlichen Druckvolumen legen sie sogar rund 50 Prozent zu und bewältigen je nach Modell bis zu 100.000 Seiten. Ausgestattet mit einem 400 MHz Prozessor und einem Arbeitsspeicher von 32 beziehungsweise 48 MByte sind die Geräte dafür bestens gerüstet. Flexible Einsatzmöglichkeiten bieten die Modelle 2420 und 2430 durch zusätzliche Papierzuführungen, integrierte Printserver und automatischem Duplexdruck. Die HP LaserJet 2400-Serie gibt es in sechs Varianten und ist ab dem 1. November 2004 zum Preis ab 699 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Fachhandel erhältlich.


Stark bei jedem Einsatz

Die HP LaserJet 2400-Serie ist für unterschiedliche Anforderungen ausgestattet. Bei hohem Druckaufkommen lässt sich die Ausgabekapazität durch eine zusätzliche 500-Blatt-Papierzuführung bis auf maximal 850 Blatt aufstocken, beim HP LaserJet 2430T, 2430TN und 2430DTN gehört diese Erweiterung bereits zur Standardausrüstung. Der HP LaserJet 2420 ist für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 75.000 Seiten ausgelegt, der LaserJet 2430 bewältigt bis zu 100.000 Seiten pro Monat. Dank verbesserter Instant-on-Technologie brauchen die Geräte noch weniger Aufwärmzeit und drucken die erste Seite bereits 8,5 Sekunden nach dem Kaltstart.

Die leistungsfähigen HP Smart Druckkassetten für 6.000 Seiten bei einer Abdeckung von fünf Prozent liefern zuverlässig konstante Druckqualität bei einer Auflösung von 1.200 dpi. Besonders günstige Seitenpreise ermöglichen die High Capacity Druckkassetten für bis zu 12.000 Seiten. Durch Justierung des elektrofotografischen Systems sorgt die HP Smart Drucktechnologie für eine gleichmäßige Verteilung der Tonerpartikel über die gesamte Lebensdauer der Druckkassette. Die Verbrauchsmaterialien der LaserJets lassen sich damit einfach handhaben und verwalten. Das System überwacht den Zubehörstatus und informiert den Anwender bei Veränderungen pro-aktiv über ein zweizeiliges Kontrolldisplay. Kontrast und Einblickwinkel dieses Displays wurden verbessert und erleichtern das Ablesen der Statusmeldungen.

Drucken im Netzwerk

Für Arbeitsgruppen mit bis zu zwölf Mitarbeitern, die den LaserJet 2400 als Netzwerkdrucker nutzen möchten, sind die Modelle 2420N, 2420DN, 2430TN und 2430DTN mit einem integrierten HP Jetdirect 620N Fast Ethernet Printserver ausgestattet. Ebenfalls Standard bei den D-Ausführungen ist die automatische Duplexeinheit für beidseitiges Drucken, die zusätzliche Einsparmöglichkeiten bietet. Für alle anderen Modelle sind der Printserver und die Duplexeinheit als optionales Zubehör erhältlich. Über HP Web Jetadmin und den Embedded Webserver lässt sich der HP LaserJet 2400 von jedem PC aus über einen Standard-Web-Browser installieren, warten und überwachen. Optionalen Zugriff auf zusätzliche Schriftarten bieten zwei Compact Flash-Steckplätze, über die sich außerdem Lösungen von Drittanbietern anschließen lassen, zum Beispiel für den Druck von Barcodes oder e-Forms.

Gewährleistung

Für die HP LaserJet 2400-Serie gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Barbara Wollny
PR Manager IPG
Social Media