Europäische Unternehmen entscheiden sich für ELM-Lösung von GROUP Technologies

iQ.Suite im Trend
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die E-Mail Lifecycle Management (ELM) -Strategie der GROUP Technologies AG stößt auf gute Resonanz im Markt. Das Unternehmen konnte im letzten halben Jahr zahlreiche Neukunden für seine modulare ELM-Plattform iQ.Suite gewinnen, darunter Hansgrohe AG, Geberit Verwaltungs AG, Triumph International und das Landratsamt Karlsruhe. Eine Reihe bestehender Kunden erweiterte ihr Engagement durch zusätzliche Lizenzen für die iQ.Suite. Zu diesen Unternehmen zählen unter anderem Barmenia Versicherungen, Endress+Hauser sowie die Sika Informationssysteme AG.
Auch außerhalb von Deutschland steigt das Interesse von Unternehmen und Behörden an E-Mail Lifecycle Management: Das Arbeits- und Sozialministerium der Slovakischen Republik führt die iQ.Suite für den Schutz und die Verwaltung von E-Mails ein, Heineken N.V. hat zusätzliche Lizenzen der Lösung geordert. Die modular aufgebaute iQ.Suite kombiniert Produkte für Viren- und Spam-Abwehr sowie die Verschlüsselung und Klassifizierung von E-Mails mit umfangreichen Funktionen für Reporting und Statistik. Hinzu kommen Schnittstellen zu Archivierungs-, ECM- und DMS-Lösungen. Die E-Mail-Kommunikation im Unternehmen lässt sich so über den gesamten Lebensweg von E-Mails hinweg optimal schützen und verwalten.
„IT-Sicherheit und sichere E-Mail-Prozesse bleiben ein wichtiges Thema“, sagt Jürgen Wege, Vorsitzender des Vorstands und CEO von GROUP Technologies. „Darüber hinaus stehen Unternehmen vor der Herausforderung, gesetzliche und firmeninterne Vorgaben für E-Mails in Strategien für die Datenverwaltung und -aufbewahrung umzusetzen.“
Eine umfassende Lösung wie die iQ.Suite beugt der überflüssigen Archivierung von Spam und Viren sowie dem unbefugten Zugriff auf die gespeicherten Daten vor und optimiert Hand in Hand mit ECM-Lösungen die Dokumentation von Geschäftsprozessen.

Kontakt

GROUP Business Software AG
Hospitalstraße 6
D-99817 Eisenach
Social Media