global document solutions geht in die Offensive

docuglobe jetzt kostenfrei testen!
Henning Mallok, Vertriebsleiter der global document solutions (PresseBox) (Sassenberg, ) Unternehmen, die auf der Suche nach einer Lösung für die effiziente Bearbeitung und Verwaltung von Technischen Dokumentationen und anderen komplexen Dokumenten sind, können ab sofort von einem besonderen Angebot profitieren. global document solutions, ein Geschäftsbereich der technotrans AG, bietet potenziellen Kunden eine kostenlose Evaluierungslizenz ihrer Software docuglobe an.

„Wir möchten den Interessenten die Möglichkeit geben, unser Produkt ganz unverbindlich im Rahmen der alltäglichen Anforderungen vor Ort zu testen“, begründet Henning Mallok, Vertriebsleiter der global document solutions die Aktion, die befristet bis zum Jahresende läuft. „Auf diese Weise können sie sich direkt ein Bild machen, welche Vorteile ihnen docuglobe beim Umgang mit umfangreichen Dokumenten bietet.“

Mit docuglobe bietet der Geschäftsbereich global document solutions der technotrans AG eine global einsetzbare Software, die Anwender bei der strukturierten Erstellung umfassender und mehrfach nutzbarer Dokumente unterstützt. Das Produkt adressiert Unternehmen jeder Branche mit hohem Dokumenten-Aufkommen. Typische Einsatzgebiete sind beispielsweise das Erstellen von Verträgen und Angeboten, Bedienungsanleitungen, Schulungsunterlagen oder die Projekt- oder Entwicklungsdokumentation. Es verwaltet Dokumenteninhalte als einzelne Informationsmodule und bildet sie in Form einer Baumstruktur ähnlich dem Windows-Explorer ab. Die Software nutzt dabei MS Word als Editor, somit arbeitet der Anwender in seiner gewohnten Umgebung. Nachdem alle Informationsmodule zusammengestellt sind, übernimmt docuglobe die inhaltliche Gliederung und stellt dem Anwender das neue Gesamtdokument global nutzbar als PDF-Version, als Online-Help (chm, html) oder als normales Word-Dokument zur Verfügung (Single Source-Publishing).

Eine inhaltliche Änderung eines Informationsmoduls bewirkt die automatische Anpassung aller damit in Beziehung stehender Dokumente. Die Inhalte der Dokumente werden zentral gespeichert und mittels Stichwortsuche von allen Mitarbeitern gefunden, die eine entsprechende Zugriffsberechtigung haben. Soll ein neues Dokument generiert werden, übernimmt der Anwender die notwendigen Informationsmodule per drag & drop aus der Baumstruktur und stellt so das Dokument zusammen. Diese Vorgehensweise sorgt dafür, dass vorhandene Inhalte – einmal erstellt - vielfach genutzt werden können.

Die Evaluierungslizenz von docuglobe ist auf die Verwaltung von maximal 100 Informationsmodulen beschränkt – genug, wie Henning Mallok versichert, um die Leistungsfähigkeit der Lösung auf Herz und Nieren testen zu können. Dabei setzt global document solutions durchaus auch auf Rückmeldungen von den Testern. „Jeder, der eine Evaluierungslizenz bestellt, bekommt von uns einen Fragenbogen“, so Mallok. „Wir sind sehr daran interessiert, welche Erfahrungen die Tester mit der Software machen.“ Bestellt werden kann die Lizenz ausschließlich per Telefon, und zwar unter der Nummer 02583/ 301-521. Mallok dazu: „Der direkte und persönliche Kontakt mit unseren bestehenden und potenziellen Kunden ist uns besonders wichtig. So können wir docuglobe kontinuierlich im Sinne der Anwender optimieren.“
Ergänzend zu der Evaluierungslizenz bietet global document solutions eine optionale kostenpflichtige Basisschulung am Sitz des Unternehmens in Sassenberg oder auch vor Ort beim Tester an.

Systemvoraussetzungen
Client:
Arbeitsspeicher mindestens 256 MB (empfohlen 512 MB),
Prozessor mindestens Pentium II (oder vergleichbarer Prozessor),
Festplatte mit mindestens 50 MB freiem Speicher
Betriebssystem Microsoft Windows 98 SE / NT / 2000 / XP
Java-Umgebung Java™ 2 Runtime Environment, Standard Edition 1.4.1
Editor Microsoft Word 97 / 2000 / XP / 2003
Server:
Arbeitsspeicher mindestens 128 MB
Prozessor mindestens Pentium II (oder vergleichbarer Prozessor)
Festplatte mit mindestens 100 MB freiem Speicher für Datenbank

Preise
docuglobe wird in unterschiedlichen Lizenzpaketen angeboten. Eine Einzelplatzlizenz kostet 6.500 € (zuzüglich MwSt). Die Kosten für eine Client/Server-Lizenz liegen bei 7.799 € (zuzüglich MwSt.), für jeden weiteren Client kommen 1.499 € (zuzüglich MwSt) hinzu. Konzern- oder Unternehmenslizenzpreise auf Anfrage.

Kontakt

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
D-48336 Sassenberg

Bilder

Social Media