oxaion-Kunden begeistert von neuer Version

(PresseBox) (Ettlingen, ) oxaion-Outside: Sechstes Anwendertreffen von command in Königswinter

command mit dem Geschäftsbereich oxaion auf der SYSTEMS in München vom 18. bis 22. Oktober 2004 in Halle B3, Stand 359/360 (IBM-Partnerstand).

Bereits zum sechsten Mal trafen sich am 15. und 16. September in Königswinter (bei Bonn) oxaion-Kunden aus Industrie und Handel zur jährlich stattfindenden "oxaion-Outside" der command ag. Hauptthema in der Eröffnungsrede des verantwortlichen Vorstandsmitgliedes Dieter Eisele war eine kurz zuvor veröffentlichte unabhängige ERP-Zufriedenheitsstudie, in der oxaion beim Einsatz von ERP-Systemen in mittleren und größeren Firmen einen deutlichen Vorsprung gegenüber den Mitanbietern erzielte und wiederholt in diesem Segment den ersten Platz erreichte."Was uns daran besonders gefreut hat", so Dieter Eisele "war die Tatsache, dass wir in den beiden Kategorien Zufriedenheit mit dem System und auch Zufriedenheit mit der Einführung den Spitzenplatz belegt haben."

Im Mittelpunkt des Anwendertreffens stand eine breite Palette interessanter Fachvorträge von command, ihren Partnern und ihren Anwendern: Beginnend bei den Neuerungen der oxaion-Version 6.0 (ab Dezember 2004 verfügbar) und dem Arbeiten mit JET (Java Enterprise Technology) über Integrated Relationship Management und Einsatzmöglichkeiten mobiler Technologien zur Kommunikation mit oxaion bis zu aktuellen Herausforderungen wie Bilanzierung nach IFRS und Basel II.

Aber auch Themen wie Effizienz durch Enterprise Content Management, Betriebsdatenerfassung (BDE) im Fertigungsprozess und Internationalisierung in der Praxis stießen auf reges Interesse bei den über 140 Teilnehmern. So berichtete beispielsweise die Bernstein AG (Porta Westfalica) von ihren Erfahrungen aus der Praxis mit JET. Das zu den führenden Anbietern von industrieller Sicherheitstechnik zählende Unternehmen bildet seit Juli dieses Jahres seine Kernprozesse auf einer JET-Oberfläche ab. Dazu Bob Macintosh, IT-Leiter bei der Bernstein AG: "Der Umstieg auf JET war für unsere Mitarbeiter zunächst ein Kulturschock, der inzwischen aber einer außerordentlich hohen Akzeptanz gewichen ist." Dass das Interesse am Thema JET außerordentlich groß ist, zeigte sich nicht zuletzt daran, dass der Vortragsraum nahezu komplett besetzt war.

Ein besonderes Highlight war sicher der Vortrag von Malcolm Haines, IBM eServer i5 und iSeries Marketing, der die Zuhörer durch seine unterhaltsame Art und Weise begeisterte. Kurzweilig und spannend erläuterte er Meilensteine in der Entwicklung der IBM eServer iSeries, der Hardwareplattform von oxaion. Als positiv empfanden die Teilnehmer auch die Pausen zwischen den einzelnen Vorträgen, die zum regen Erfahrungsaustausch genutzt wurden. Zudem bot die begleitende Hausmesse die Möglichkeit, sich über integrierte Partnerprodukte der Firmen SUMMIT IT (Personalcontrolling) , Alter (PZW-AZW), OCS (ASP), Hübner (Zollabwicklung). STAS (MIS), IDL (Konsolidierung) oder die Mobillösungen von i:qu applications & services zu informieren.

Die hohe Teilnehmerzahl sowie das positive Echo zeigten, dass das Bedürfnis von oxaion-Anwendern nach solcher Art von Informationsforen sehr stark ist. Die "oxaion-Outside 2005" im thüringischen Weimar haben sich viele der Besucher deshalb bereits heute schon fest in ihren Terminkalendern vorgemerkt.

Hintergrund:
Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg und Berlin derzeit 200 Mitarbeiter und gehört mit ihrem Produkt oxaion zu den führenden deutschen Anbietern von ERP-Lösungen auf dem IBM eServer iSeries.
oxaion verfügt über eine durchgängige 3-Tier-Architektur. Das Kernstück bildet ein eigener Java-Application-Server mit Java Enterprise Technology (JET). Der Application-Server fasst die Layout-Darstellung (Presentation-Layer), die Business-Logik (Application Layer), den Datenaustausch über XML-Datenströme und die Funktion eines EAI-Servers (Enterprise Application Integration) zusammen. Fremdanwendungen wie auch Partnerprodukte lassen sich mittels Add-In-Technik integrieren und sehr einfach in die oxaion-Oberfläche einfügen.
Mit ihrer Business Software oxaion richtet sich command an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Dazu gehören Variantenfertiger wie Maschinen- und Apparatebauer, Möbelhersteller, Projektierer wie der Anlagenbau und Teile der Bauindustrie sowie der serviceorientierte Großhandel, einschließlich Distributoren. oxaion besteht aus einem kompletten Rechnungswesen, Warenwirtschaft und PPS sowie Modulen für Data-Warehouse, Microsoft-Integration, Projektmanagement, E-Commerce, SCM, Variantenfertigung, Zoll, Versandoptimierung und Personalwesen.
Im Geschäftsjahr 2003/04 (Ende: 30.04.2004) konnte command einen Umsatz von 23,1 Mio. Euro erzielen. (www.oxaion.de)

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten


Presskontakt:

command ag
eisenstockstraße 16
76275 ettlingen
telefon 07243/590-230
telefax 07243/590-235
info@command.de
www.oxaion.de

Michaela Eisele
Marketing
telefon 07243/590-379
telefax 07243/590-4379
michaela.eisele@command.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Kontakt Österreich:

command software gmbh
Geschäftsführer
Markus Hufnagl
markus.hufnagl@command-software.at

Niederlassung Wels
dr. schauer strasse 26
A - 4600 Wels
tel +43 (0) 7242 / 9396-4020
telefax +43 (0) 7242 / 9396-4029
info@command-software.at
www.oxaion.com

Niederlassung Wien
Stachegasse 13
A - 1120 Wien


command-Partner in der Schweiz

INEL-DATA AG
CH-Sirnach
Tel. 071 / 9693030
Fax 071 / 9693040
marketing@ineldata.ch
www.ineldata.ch

AROA Informatik AG
Espenmoosstr. 6
CH – 9008 St. Gallen
Tel. +41 71 243 55 77
Fax +41 71 243 55 70
E-Mail: albert.roth@aroa.ch
info@aroa.ch
Internet: www.aroa.ch

BBI – Consulting AG
Brüttisellen/Zürich
Tel. 01 / 8058040
Fax 01 / 8058041
info@bbi-c.ch
www.bbi-c.ch

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media