GFT baut Kooperation mit Deutsche Bank aus

Strategischer Partner für Anwendungsentwicklung und -wartung in Deutschland
(PresseBox) (St. Georgen, ) GFT Technologies AG, eines der führenden Technologie-Unternehmen für integrierte e-Business-Lösungen in Europa, kann die strategische Partnerschaft mit der Deutschen Bank für die Entwicklung und Wartung von Kernbankanwendungen in Deutschland ausbauen. Dies wurde nun mit einer weiteren Kooperation untermauert. Das jährliche Umsatzvolumen aus dem Vertrag wird auf ca. 6 Mio. € geschätzt. Die Deutsche Bank und GFT setzen damit ihre langjährige Partnerschaft konsequent fort. Die Deutsche Bank unterstützt zudem die Strategie von GFT, den Freefloat der Aktie zu erhöhen, und hat ihre Beteiligung auf knapp unter 20 % reduziert.

Mit der nun getroffenen Vereinbarung über die Entwicklung und Wartung von Anwendungen verfolgt die Deutsche Bank konsequent ihre Strategie der Konzentration auf Kernkompetenzen und der Externalisierung von IT-Leistungen, dem sogenannten Smart Sourcing. Hierbei setzt Deutschlands größte Bank weltweit auf ausgewählte IT-Dienstleister.

GFT wurde nun als strategischer Partner mit der Wartung und Weiterentwicklung zahlreicher Kernbankanwendungen beauftragt. Dazu gehören z.B. die Anwendung für Debit- und Kreditkarten sowie das Frontend der Arbeitsplätze für Filial- und Call Center Mitarbeiter. Im Wesentlichen wird hierbei das bewährte GFT Technology Center in Spanien mit Standorten in Barcelona, Madrid, Valencia und Zaragoza zum Einsatz kommen.

„Wir freuen uns, auch für die Anwendungsentwicklung und -wartung in Deutschland strategischer Partner der Deutschen Bank zu sein“, so Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender von GFT Technologies AG. „Die bewährte Partnerschaft beider Unternehmen unterstreicht die Deutsche Bank auch durch ihre Unterstützung der GFT-Strategie, den Freefloat der Aktie zu erhöhen. In diesem Zuge hat sie ihre Anteile auf knapp unter 20 % reduziert.“

Kontakt

GFT Technologies AG
Schelmenwasenstr. 34
D-70567 Stuttgart
Annette Müller
Corporate Communications GFT Technologies AG
Social Media