Online-Studie IT-Sicherheit - eine Herausforderung für den Mittelstand und das Handwerk?

(PresseBox) (Frankfurt a. M./Chemnitz, ) Viele sprechen im Bereich IT-Sicherheit über Mängel, Risiken und Nachholbedarf. Doch wie sieht es in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) wirklich aus? Diese Woche startet die Online-Umfrage zum Thema "IT-Sicherheit- eine Herausforderung für den Mittelstand und das Handwerk?“ In der vier Wochen dauernden Erhebung geht es vor allem um Fragen zum Stellenwert der IT-Sicherheit in diesen Unternehmen, um die Erfassung des Ist-Zustands, um Informationsverhalten und Budgets. Die Studie wurde initiiert von MR&S, Market Research & Services GmbH und dem Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG), das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit gefördert wird.



Thomas Aragonés, Mitglied der Geschäftsführung von MR&S, definiert das Ziel der Studie: „Wir möchten nicht nur Daten und Informationen sammeln und verwalten, sondern die kleinen- und mittelständischen Unternehmen für das Thema IT-Sicherheit sensibilisieren und ihnen klare Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Dies kann nicht die Umstände ändern, aber eröffnet Perspektiven für mehr IT-Sicherheit in KMU." Der Fragebogen zur Studie ist unter http://www.itec-panel.com/... abrufbar. Über das in den KMU gut eingeführte NEG mit seinen bundesweit tätigen Kompetenzzentren werden darüber hinaus potentielle Teilnehmer direkt angesprochen und eingeladen, sich zu beteiligen. Die Ergebnisse der Studie, die voraussichtlich Mitte November 2004 vorliegen, werden sowohl den Teilnehmern, als auch allen anderen Interessierten kostenlos zur Verfügung gestellt.

„Der Ausfall der IT, ein Datenverlust oder der unbeabsichtigte Zugriff Dritter auf sensible Geschäftsdaten können heute auch kleineren und mittleren Unternehmen erheblichen Wettbewerbsnachteil bringen. Wir leisten seit Jahren dazu Aufklärungs- und Informationsarbeit und werden mit den Ergebnissen der Studie unser Angebot noch mehr auf die Bedürfnisse der KMU zuschneiden können", sagt Dagmar Lange, Leiterin des Themenschwerpunktes „Netz- und Informationssicherheit“ innerhalb des Netzwerkes Elektronischer Geschäftsverkehr.

Kontakt

MR&S Market Research & Services GmbH
Marktplatz 8
D-61440 Oberursel
Dirk Butterweck
Geschäftsführer
Social Media