Neue interaktive Messsoftware SignalExpress von National Instruments verbindet die Bereiche Design und Test

Neue Software ergänzt das Konzept der virtuellen Instrumente um ein effizientes Tool für Benchtop-Messungen
SignalExpress (PresseBox) (München, ) National Instruments (Nasdaq: NATI) präsentiert NI SignalExpress, eine interaktive Softwareumgebung zum Erfassen, Vergleichen, Automatisieren, Testen und Speichern von Messsignalen. SignalExpress ermöglicht Ingenieuren nun den Einsatz virtueller Instrumente als eine Art Workbench, mit deren Hilfe wertvolle Zeit durch die Automatisierung von Messanwendungen, die in Labors im Bereich Fehlerbehebung, Charakterisierung und Validierung anfallen, gespart werden kann..

"Bereits seit drei Jahrzehnten bemühen sich Hersteller darum, eine bedienfreundliche Messsoftware zu schaffen, die über die interaktiven Eigenschaften konventioneller Messinstrumente verfügt", so Dr. James Truchard, President und CEO. "Mit SignalExpress ist National Instruments nun eine Messsoftware gelungen, die Designingenieuren ein wirklich produktives Arbeiten durch das zügige Messen von Signalen und deren Vergleich mit importierten Daten ermöglicht. Zu verdanken ist dies in erster Linie dem Umstand, dass diese Software auf einer Erweiterung der Technologie NI LabVIEW Express beruht und so im Benchtop-Bereich eine neue Welt des interaktiven Messens mit virtuellen Instrumenten eröffnet."

In der Vergangenheit verbrachten Design- und Prüfingenieure oft viele Stunden mit der Erfassung und Analyse elektronischer Signale, die sie manuell mithilfe herkömmlicher Messgeräte durchführten. Die zunehmende Komplexität heutiger elektronischer Komponenten erfordert jedoch eine immer größere Anzahl effizienter Tests, durch die eine Entwurf ohne zusätzlichen Zeitaufwand im Produktentwicklungszyklus verifiziert und validiert werden kann. National Instruments bietet mit SignalExpress eine einfache und interaktive Lösung. Dank dieser neuen Softwareumgebung können Ingenieure auf unkomplizierte Weise - programmierfrei durch Drag&Drop - Daten aus Entwurfssimulationen mit Messsignalen kombinieren.

"Simulationswerkzeuge wie zum Beispiel die Online-Designumgebung WEBENCH von National Semiconductor bieten Ingenieuren eine Vorschau auf die Funktionsweise einer Schaltung. SignalExpress hingegen erlaubt es ihnen, ihre Entwürfe einer schnellen Realitätsprüfung mit Echtzeit-Messdaten zu unterziehen", so Bob Pease, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei National Semiconductor. "Ich würde niemals eine ausschließlich auf SPICE-Daten basierende Hardwareentwicklung zur Produktion geben, aber einem applikationsnahen Labortest, bei dem echte Messwerte über eine NI-Hardware aufgenommen wurden, würde ich vertrauen."

Die neue Software kann mit PC-basierter Datenerfassungshardware und modularen Instrumenten von NI kombiniert werden. Auf diese Weise lassen sich in der Designphase des Produktentwicklungszyklus gängige Aufgaben wie zum Beispiel Gerätecharakterisierung, automatisierte Sweep-Messungen, Grenzwertüberprüfungen und Messdatenprotokollierung schnell und interaktiv ausführen. NI SignalExpress kann zudem noch enger in die EDA-Welt (EDA = Electronic Design Automation) eingebunden werden, so dass echte und simulierte Messwerte im Zeit- und Frequenzbereich unmittelbar erfasst und miteinander verglichen werden können. Ein einziger Mausklick erlaubt Ingenieuren die Speicherung ihrer mit SignalExpress erfassten Messwerte in Excel-, ASCII- und NI-LabVIEW-Messdateien.

Auch SignalExpress basiert auf der Express-Technologie, da es mit der grafischen Entwicklungsumgebung LabVIEW verknüpft werden kann. Die Wiederverwendbarkeit von Anwendungen in Systemen mit hohem Automatisierungsgrad ist gewährleistet, denn die SignalExpress-Projekte lassen sich direkt in LabVIEW-Blockdiagramme umwandeln und eignen sich so für Applikationen wie die automatisierte Systemvalidierung oder Produktionsprüfung. Darüber hinaus können Ingenieure LabVIEW einsetzen, um die Funktionalität von SignalExpress zu erweitern. Durch Erstellen benutzerdefinierter Schritte können Aufgaben wie zum Beispiel das Steuern von GPIB-Instrumenten oder der Aufruf einer besonderen Analysefunktion ausgeführt werden.

SignalExpress ist für die Betriebssysteme Windows 2000/NT/XP erhältlich. Kombiniert werden kann die interaktive Messsoftware mit NIs Multifunktions-Datenerfassungskarten der M-Serie und E-Serie sowie mit Signalgeneratoren und Hochgeschwindigkeits-Digitalisierern von NI.

Kontakt

National Instruments Germany GmbH
Ganghoferstraße 70b
D-80339 München
Rahman Jamal
Technical & Marketing Director
Silke Loos
Communications & Media Relations
Ansprechpartner für Redakteure

Bilder

Social Media