Babylon forciert das Education- und Government-Business

Der Hersteller von Sprach- und Wissenstools ernennt Michael Schildt zum neuen Sales Manager Government/Education und Large Accounts Central Europe
(PresseBox) (München, ) Babylon verstärkt weiter seine vertrieblichen Aktivitäten in den deutschsprachigen Ländern und hat Michael Schildt die Aufgabe des Sales Manager Government/Education und Large Accounts Central Europe übertragen. In dieser Position übernimmt der 35-jährige Vertriebs-Profi die Verantwortung für die Betreuung und den Ausbau der Geschäfte mit Behörden, Kommunen und Bildungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schildt agiert von der Babylon Niederlassung in München aus.


Michael Schildt kommt von Adobe, wo er sieben Jahre als Account Manager für den Government-Bereich und zuletzt für Großkunden verantwortlich war. Der diplomierte Ingenieur wird den Sektor Government und Education gezielt ausbauen und dabei eng mit den Babylon-Vertriebspartnern zusammenarbeiten. Attraktive Marketing- und Partnerprogramme für den Public Sector sind in Vorbereitung und werden ihn dabei unterstützen.


„Unsere Technologie hat sich weltweit bei privaten Benutzern und Unternehmen als Standard-Tool durchgesetzt. Jetzt wollen wir auch im öffentlichen Bereich Babylon als Werkzeug etablieren, das hilft, die Effizienz zu verbessern“, erläutert Reinhard Dobelmann, Geschäftsführer der Babylon GmbH in München. „Die Erfahrung von Michael Schildt ist dabei eine große Hilfe.“ Und Schildt selbst ergänzt: „Ich freue mich auf die Arbeit mit einem erfolgreichen und beliebten Produkt, weil es sowohl für Angestellte des öffentlichen Dienstes als auch für Schüler und Studenten eine nützliche Hilfe bei der täglichen Arbeit darstellt. Das Potential von Babylon als Wissens- und Übersetzungstool in der öffentlichen Verwaltung und im Schulbereich ist vielversprechend.“

Kontakt

Babylon GmbH
Landshuter Allee 12-14
D-80637 München
Reinhard Dobelmann
Geschäftsführer
Dr. Philipp Grieb
Media Relations
Social Media