VMware auf der Systems 2004 bei EMC - Halle B3.335

Neue Desktop-Software und virtuelle Umgebungen aller Couleur
(PresseBox) (München, ) VMware, führender Anbieter virtueller Infrastruktur-Software für Industriestandard-Computersysteme, wird auch dieses Jahr wieder auf der Systems in München einen Einblick in sein wachsendes Portfolio an Virtualisierungs-Produkten geben. In Halle B3.335 auf dem Stand von EMC werden unter anderem die neuen Produkte P2V sowie eine Demonstration der erst kürzlich angekündigten Desktop-Software ACE (Assured Computing Environment ) zu sehen sein.


Neben den neuen Produkten zeigt VMware aber auch Bewährtes. Am EMC-Stand und an den Ständen der Partner IBM (B3.359, B3.340, B1.341), ProBusiness (B3.345), Becom (B3.360, B3.346), DNS (B3.359), Fritz & Macziol (B3.359/360) werden ebenfalls virtuelle Maschinen im Einsatz sein. Der Besucher kann sich Umgebungen von Workstation, GSX- und ESX-Server gleichermaßen in Test- und in Produktivumgebungen ansehen und erklären lassen.


Neue Wege geht VMware mit seinem jüngsten Produkt ACE. Mit VMware ACE können Desktop-Administratoren IT-Richtlinien in einer virtuellen Maschine umsetzen, die ein Betriebssystem, Unternehmensanwendungen und -daten enthält, und so eine isoliere PC-Umgebung erstellen. Mit seiner einzigartigen Virtual Rights Management (VRM)-Technologie versetzt VMware ACE Administratoren in die Lage, Produkt- und Lizenzzyklen zu verwalten, Unternehmensinformationen auf PCs zu schützen und die Einhaltung von IT-Richtlinien sicher zu stellen.


Hinweis an die Presse Zur Vereinbarung eines Termins auf der Messe wenden sie sich bitte an Karsten Kunert, Tel. 089/800908-27, eMail karsten.kunert@axicom.de

Kontakt

VMware Global, Inc
Freisinger Str. 3
D-85716 Unterschleißheim / Lohhof
Sonja Reindl-Hager
VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland
Karsten Kunert
PR-Agentur (AxiCom GmbH)
Social Media