Scholl Communications erweitert CMS-Angebot für kleine Städte und Gemeinden

Günstiger Einstieg: Weblication CMS Classic und spezielle eGovernment Module erstmals für kleine Öffentliche Verwaltungen bis 15.000 Einwohner verfügbar - Kalkulierbare Festpreise statt laufende Wartungskosten
(PresseBox) (Kehl,, ) Scholl Communications AG, Spezialist für webbasierte Software aus Kehl, erweitert das eGovernment Angebot rund um das Content Management System Weblication CMS. Damit kommt der Hersteller besonders kleinen Städten und Gemeinden entgegen, die ihre Website sowohl über ein CMS barrierefrei selbst pflegen als auch bürgerfreundliche eGovernment Funktionen in ihrem Internet-Auftritt einsetzen wollen. Das neue Angebot basiert auf der bereits viele tausend Mal verkauften Software Weblication CMS Classic (ab 499,- Euro zzgl. MwSt.) und der erstmaligen Verfügbarkeit abgestimmter eGovernment Module. Die Modulpreise beginnen bei 100,- Euro zzgl. MwSt. Das Angebot gestattet es insbesondere Kommunen in der Größenordnung bis etwa 15.000 Einwohner, ihre Website per CMS barrierefrei zu betreiben und stückweise mit benötigten eGovernment Module auszustatten.

Ergänzend zu den Weblication CityWeb Paketen, die bereits alle eGovernment Funktionen standardmäßig enthalten und besonders für größere Städte und Gemeinden geeignet sind, macht Scholl Communications den Einstieg ins eGovernment auch für kleinere Städte und Gemeinden in der Größenordnung bis etwa 15.000 Einwohnern erschwinglich. Die Basis des Angebots bildet das bekannte Content Management System Weblication CMS Classic (ab 499,- Euro zzgl. MwSt.), mit dem sich Internet-Auftritte und Intranets barrierefrei erstellen und durch städtische Mitarbeiter sehr einfach per WYSIWYG-Funktionen (What you see is what you get) pflegen lassen. Zum CMS hinzu können Kunden aus der neuen eGovernment Modulliste die gewünschten Funktionen hinzubuchen. Neben einzelnen Zusatzmodulen wie ‚Amtsblatt', ‚Bürgerverzeichnis', oder ‚Ärzte und Krankenhäuser' (jeweils 100,- Euro zzgl. MwSt.) stehen den Städten und Gemeinden auch die drei einzeln buchbaren Modulpakete ‚Stadtverwaltung', ‚Abfallwirtschaft' und ‚Ratsinformationen' bereit. In den Modulpaketen sind jeweils mehrere Funktionen eines eGovernmentbereiches bereits zu einer Gruppe zusammengefasst. So besteht beispielsweise das Modulpaket ‚Stadtverwaltung' aus den Funktionen ‚Ämter und Behörden', Lebenslagen', ‚Was erledige ich wo', ‚Stadtwerke', ‚Städtische Mitarbeiter', ‚Satzungen', Bürgerbüro' und ‚Beschwerdemanagement'. Die drei Modulpakete bietet Scholl Communications für jeweils 999,- Euro zzgl. MwSt. an.

Für kleine Städte und Gemeinden besonders vorteilhaft ist die Lizenzpolitik bei Scholl Communications. Alle Produkte des Herstellers können zu einmaligen Festpreisen ohne weitere laufende Wartungs- und Updategebühren eingekauft werden.

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
Youri Mesmoudi
Geschäftsleitung
Social Media