Interoperabilität der Plattformen wird immer wichtiger

Microsoft Deutschland mit eigenem Stand auf LinuxWorld Conference & Expo in Frankfurt
(PresseBox) (München, ) Microsoft Deutschland nimmt dieses Jahr erstmals mit einem eigenen Stand an der LinuxWorld Conference & Expo in Frankfurt am Main teil. Vom 26. bis 28. Oktober 2004 steht der 60 Quadratmeter große Microsoft-Stand in Halle 4.0 mit der Nummer B20 allen Besuchern offen. Die Interoperabilität der verschiedenen IT-Plattformen steht hier im Mittelpunkt - sie ist ein zentraler Bereich bei der optimalen Erfüllung von Kundenbedürfnissen und Marktanforderungen. Neben dem Thema Interoperabilität präsentiert Microsoft Lösungen zur Windows Server Sicherheit, Windows Desktop Sicherheit, .NET Developer Produktivität und Windows Server Virtualisierung sowie Windows Mobile Solutions.

"Die LinuxWorld bietet für uns eine hervorragende Gelegenheit, um die Interoperabilität der Microsoft-Plattform unter Beweis zu stellen", sagt Alfons Stärk, Manager Platform Strategy der Microsoft Deutschland GmbH. "Wir können hier den Besuchern der LinuxWorld im direkten Gespräch und am praktischen Beispiel die Erhöhung der Produktivität durch die Zusammenarbeit mit anderen Plattformen demonstrieren."

Die IT-Ausstattung vieler Kunden besteht aus einer heterogenen Mischung verschiedener Systeme und Applikationen. Um neue Geschäftsprozesse durch IT-Services zu unterstützen, fordern Unternehmen praktische Lösungen, die mit verschiedenen Plattformen zusammenarbeiten. Daher will Microsoft auf Linux-Messen eigene Techniken und Produkte vorstellen, die System-Interoperabilität gewährleisten. Mit dieser Präsenz zeigt das Unternehmen, dass es Kundenbedürfnisse und IT-Anforderungen des Marktes ernst nimmt.

Positive Erfahrungen beim LinuxTag 2004

Bei der ersten Teilnahme von Microsoft Deutschland auf einer Linux-Messe, dem LinuxTag 2004 in Karlsruhe, sammelte das Unternehmen positive Erfahrungen. So kamen zu den Vorträgen im Business-Forum etwa 250 Teilnehmer. Nach jedem Vortrag entwickelte sich eine sehr interessante und aufschlussreiche Frage- und Antwort-Runde zwischen dem Auditorium und den Fachreferenten von Microsoft. Außerdem gab es viele Anfragen nach dem Präsentationsmaterial.

Vorträge auf der LinuxWorld

Auch auf der LinuxWorld wird Microsoft diverse Vorträge halten:

Am 26.10.2004, 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr:
Windows Interoperability: Services for Unix 3.5 (Referent: Jürgen Pfeifer)

Am 27.10.2004, 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr:
Windows Security - unplugged (Referent: Dominik Langrehr)

Am 28.10.2004, 14.00 bis 15.00 Uhr:
Programmieren mit C# unter .NET - Zusammenspiel mit Mono (Referent: Dariusz Parys)

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1
D-85716 Unterschleißheim
Social Media