Red Hat Runtime Partner Programm weltweit verfügbar

Mehr Wahlfreiheit für den Embedded-Markt
(PresseBox) (München, ) Red Hat hat das Red Hat Runtime Partner Programm weltweit gestartet. Das Programm baut das Angebot für die Partnergemeinschaft aus. Die Gemeinschaft der Red Hat-Partner hat das Ziel, die Kombination von Open Source mit traditionellen Technologien in Unternehmen zu fördern. Den Anwendern wird somit eine größere Freiheit bei der Wahl passender Lösungen geboten.


Das Red Hat Runtime Partner Programm bietet Unternehmen die Möglichkeit, proprietäre Embedded-Lösungen oder intern entwickelte Betriebssysteme mit Red Hat Enterprise Linux zu ersetzen. Mit diesem Programm sind Unternehmen in der Lage, Red Hat Enterprise Linux als Basis integrierter Technologielösungen optimal zu nutzen. Unterstützt werden Runtime-Partner durch Technologie, Dienstleistungen und Support von Red Hat.


„Wir freuen uns, dass mit dem Red Hat Runtime Programm nun ein noch größerer Teil des Marktes die Red Hat Enterprise Linux-Technologien einsetzen kann. Anbieter von Hardware, Software und integrierten Lösungen können Standards-basierte, offene Software jetzt noch flexibler nutzen“, erklärt Mike Evans, Vice President of Partner Development bei Red Hat. „Standards-basierte Infrastrukturen sind sicherer, skalierbarer und einfacher zu verwalten.“


Zu den möglichen Einsatzbereichen gehören Hardware Appliances, Netzwerk-Server, Telekommunikationsanlagen, Speichernetzwerke, Videobearbeitungssysteme, Kassensysteme und Workstations zur medizinischen Bildbearbeitung sowie integrierte Software-Anwendungen. Partner können das individuelle Maß an Unterstützung durch Red Hat flexibel den Bedürfnissen ihrer Kunden anpassen. Zu den Unternehmen, die bereits am Red Hat Runtime Programm teilnehmen, gehören unter anderem Discreet Systems, Glenayre und Storage Computer Corporation.


„GridApp nutzt Open-Source-Lösungen, um Datenbanken auf einer flexiblen, selbstoptimierenden Plattform zu konsolidieren“, erläutert Robert Gardos, CEO von Gridapp. „Als weltweit führender Anbieter von Open-Source-Lösungen für Großunternehmen bietet uns Red Hat eine stabile Technologiebasis, mit der wir für die unternehmenskritischen Umgebungen unserer Kunden erstklassige Performance und hohe Verfügbarkeit gewährleisten können.“


„Wir haben die erheblichen Vorteile, die Red Hat Enterprise Linux bietet, in den letzten Jahren in immer größerem Umfang für unsere Speichermanagement-Software-Lösungen einsetzen können“, erklärt Sean Murphy, Vice President of Product Development der Storage Computer Corporation. „Die Partnerschaft im Red Hat Runtime Programm liefert SCC den Zugang zu einer Zukunft mit Red Hat Enterprise Linux als Plattform mit umfangreicher Speicherunterstützung. Wir profitieren auch von einem Niveau technischer und kommerzieller Unterstützung, das wir benötigen, um die Markteinführungszeit unserer COTS-basierten iSCSI-, NAS- und SAN-Speichersoftware-Lösungen zu verkürzen.“

Um seinen Kunden eine möglichst umfassende Auswahl zu garantieren, bietet Red Hat derzeit eine Reihe weiterer Partnerprogramme an, unter anderem:

- Global Distributor Partners: Durch das umfangreiche Netzwerk globaler Distributoren steht die Unternehmenstechnologie von Red Hat heute in allen Regionen der Welt zur Verfügung.

- Hardware OEM Partners: Red Hat verfügt über enge Beziehungen zu führenden Systemanbietern wie Dell, Fujitsu, Hitachi, HP, IBM und NEC. Zur Zeit führt Red Hat neue Programme für Hardware-Anbieter aller Betriebsgrößen ein, die Red Hat Enterprise Linux mit entsprechender Hardware kombinieren möchten.

- Hardware Certification: Das Hardware-Zertifizierungsprogramm von Red Hat ist ideal für Hardware-Anbieter (Server, Workstations, Desktop-PCs, Laptops und Peripheriegeräte), die ihre Hardware für Red Hat zertifizieren wollen.

- Software Partners: Mehr als 300 unabhängige Software-Anbieter einschließlich BEA, IBM, Oracle, Peoplesoft und Veritas haben über das umfassende Software Partner-Programm mehr als 1.000 Anwendungen für Red Hat Enterprise Linux zertifiziert.

- Developer: Über die Red Hat Developer Connection werden der Community und kommerziellen Entwicklern, die Software-Anwendungen für Red Hat Enterprise Linux erstellen, Technologien und Informationen zur Verfügung gestellt.

- Training Partners: Das preisgekrönte Schulungsprogramm von Red Hat wird von den Red Hat Global Learning Services-Partnern angeboten, z.B. von Dell, Global Knowledge, IBM Global Services, Product Point, Sun und Sybase.

- Hosting Partners: Um den Kunden eine weitere flexible Option zur Nutzung von Red Hat Enterprise Linux bieten zu können, hat Red Hat ein Hosting Partner Program mit bedeutenden Partnern wie EV1, Planet Internet und Rackspace entwickelt.

- Business Partners: In Zusammenarbeit mit führenden OEM-Partnern implementiert Red Hat innovative Geschäftspartnerprogramme zur Unterstützung bedeutender Reseller, die entsprechende Linux-Kompetenz gezeigt haben.

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Marcus Birke
Pressekontakt
Social Media