Suchmaschinen-Preisindex SPIXX, Oktober: Längerfristige Geldanlagen offenbar schwächer nachgefragt

(PresseBox) (Augsburg, ) Augsburg, 14.10.04. Wer in Suchmaschinen längerfristige Geldanlagen anpreist, muss immer mehr für seine Werbung bezahlen. Wie der aktuelle Preisindex SPIXX ergeben hat, sind die entsprechenden Keywords im Oktober deutlich teurer geworden. Betroffen sind Begriffe wie „Fonds“, „Immobilie Gewerbe“ oder „Schiffsbeteiligung“.

Bereits seit März dieses Jahres wertet der SPIXX monatlich 180 wichtige Keywords aus 15 Kategorien aus und ermittelt so Verschiebungen und Trends. Stichtag der in Umfang und Aussagekraft einzigartigen Analyse ist der 10. jeden Monats.

In der Kategorie „Finanzen“ sind die Keyword-Preise im Vergleich zum September um durchschnittlich 10 Prozent gestiegen. In der Kategorie „Immobilien“ wurden vor allem diejenigen Begriffe teurer, die einen Investitionswunsch anzeigen können. Offenbar fällt es derzeit schwer, Menschen von der Attraktivität einer längerfristigen Geldanlage zu überzeugen.

Unklar ist, ob die Verbraucher stattdessen wieder mehr konsumieren wollen. Einige der SPIXX-Trends scheinen darauf hinzudeuten: In den Bereichen „Mode“ (minus 10 Prozent), „Auto und Motorrad“ (minus 10 Prozent) und „Elektronik, Hifi“ (minus 9 Prozent) hat sich das Konsumklima offenbar verbessert. Dagegen kosten Keywords im Bereich Computer und Zubehör nun 5 Prozent mehr.

Das Barometer der Suchmaschinen-Werbung:

Der im März 2004 eingeführte Index SPIXX ist ein kostenfreier Service von explido WebMarketing. Der SPIXX gibt an, wie viel für die jeweils erste Werbeposition bei den relevanten Suchmaschinen bezahlt wird. Ermittelt werden die absoluten Zahlen sowie ein Vergleich zum Vormonat. Die Auswertung umschließt die Suchmaschine Google sowie die Partnernetzwerke Overture und espotting.

Der vollständige, monatlich aktualisierte Preisindex findet sich unter www.explido-webmarketing.de.

Über explido:

explido WebMarketing ist eine Fullservice-Agentur für erfolgsbasiertes Online Marketing. Schwerpunkte sind Suchmaschinenmarketing, Partner-Netzwerke, Optimierung für Shops und Business Sites sowie komplette Online-Marketing Konzepte in Deutschland und international (www.explido-webmarketing.de).

Pressekontakt:

explido WebMarketing GmbH und Co. KG
Thomas Eisinger
Gneisenaustrasse 15
86167 Augsburg
Telefon: +49 821 217795-17
E-Mail: thomas.eisinger@explido.de
Internet: www.explido.de

PR-Agentur: http://www.prdienst.de

Kontakt

explido GmbH und Co. KG
Pröllstraße 28
D-86157 Augsburg
Social Media