Neufirmierung als COSA GmbH

TRANSFLOW gliedert BPM-Bereich aus
(PresseBox) (Köln, ) Seit dem 01. September 2004 agiert der Geschäftsbereich Business Process Management (BPM) der TRANSFLOW AG selbständig unter dem Namen COSA GmbH. Mit Unterstützung einer internationalen Investorengruppe wird die ausgegründete COSA ihr Produktportfolio und fachliches Know-how unter eigener Dachmarke bündeln und sich auf ihre Kernkompetenzen Business Process Management, Dokumenten Management- und Records Management-Systeme konzentrieren. Die Neufirmierung schließt neben dem Unternehmenssitz in Pulheim bei Köln auch die Niederlassung in Vianen/Niederlande mit ein und umfasst ca. 50 Mitarbeiter.

Im Rahmen der strategischen Ausrichtung ist Dietmar Ley, Gründer der Software-Ley GmbH und Entwickler der BPM-Software COSA, in das Unternehmen zurückgekehrt und bekleidet die Position des CEO. Sybrand Jongejans, Managing Director der COSA BV in Holland, zeichnet außerdem für den Bereich Vertrieb und Marketing der Firmengruppe verantwortlich.

Ziel der Firmierung ist es, sich im wachstumsstarken BPM-Markt – im europäischen wie im internationalen Vergleich – stärker zu etablieren und die Durchdringung der vertikalen Märkte – Finanzdienstleistung, Versicherungen und Öffentliche Verwaltungen – weiter auszubauen.
Mit der COSA-Produktfamilie verfügt die COSA GmbH schon heute über ausgereifte und mehrfach ausgezeichnete Software-Lösungen, die bereits in einer Reihe namhafter Unternehmen, wie z.B. bei der Aareal Hypotheken Management, der Oesterreichischen Nationalbank oder dem HDI, erfolgreich im Einsatz sind.

„Durch Fokussierung auf weitere vertikale Märkte, der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Produktportfolios sowie innovativer Marketing- und Verkaufskonzepte wird sich COSA wichtige Marktanteile im Business Process Management Umfeld sichern“, so Dietmar Ley, CEO der COSA Unternehmensgruppe.

Kontakt

BPS-Solutions GmbH
Butzweilerhof Allee 2-4
D-50829 Köln
Ina Gross-Bajohr
Pressekontakt
Social Media