Marx Software Security praesentiert auf der Systems sichere Authentifizierung und Datenverschluesselung

CrypToken schafft Abhilfe gegen Phishing-Attacken (Systems 2004: Halle B2, Stand 422)
(PresseBox) (Muenchen, ) Auf der diesjaehrigen Systems dreht sich bei Marx Software Security in Halle B2, Stand 422 alles um Cryptografie und Authentifizierung. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die neue Version des Hardware-Keys CrypToken. Das stabile USB-Modul bietet Herstellern von Sicherheitsloesungen, Systemintegratoren und Value Added Resellern effiziente Schutzfunktionen fuer Multi-Faktor- Authentifizierung und digitale Signierverfahren innerhalb Public Key Infrastrukturen (PKI), eBusiness-Anwendungen und Zugangskontrollsystemen. Zu den neuen Funktionalitaeten des Tokens gehoeren die Unterstuetzung des RSA Cryptographic Token Interface Standard (PKCS#11) sowie das CrypToken CSP (Cryptographical Service Provider), das ueber das Microsoft CAPI eine problemlose Integration in bestehende Anwendungsumgebungen ermoeglicht.

Passwoerter alleine bieten fuer geschaeftliche Transaktionen im Internet keinen ausreichenden Schutz, wie die juengsten Phishing- Vorfaelle auf deutsche Bankkunden oder die Sicherheitsluecke beim Online-Auktionshaus eBay wieder belegen. Einen Ausweg eroeffnet der USB-Key CrypToken von Marx Software Security. Der Benutzer identifiziert sich hierbei nicht nur ueber ein Passwort, sondern zusaetzlich ueber seinen individuellen Schluessel, der auf dem Hardware-Modul gespeichert ist.

Sichere Cryptografie- und Authentifizierungsfunktionen CrypToken, der ueber einen cryptografischen Microprozessor verfuegt, ermoeglicht, Hardware-basiert Schluessel nach dem RSA- Standard zu generieren. Dadurch gewaehrleistet der USB-Key einen hohen Schutz fuer digitale Signaturen in PKI-Systemen und Sicherheitsanwendungen. Darueber hinaus erlaubt der auf Chip- Ebene integrierte 128 Bit AES/Rijndael Algorithmus so genannte Challenge-Response Authentifizierung. Hierbei uebertraegt der Authentifizierungsserver eine Nachricht (Challenge), die vom Client korrekt verarbeitet und (als Response) zurueckgesandt werden muss, um die Identitaet des Anwenders sicherzustellen. Alle Daten und Applikationen sind im internen Speicher des CrypToken durch Firewalls getrennt. Im Vergleich zu Chipkarten oder den Plastik- Token anderer Anbieter sorgt das robuste und abstrahlsichere Metallgehaeuse fuer effizienten Schutz gegen Hackerangriffe. Zur Authentifizierung bei digitalen Zertifikaten oder eBusiness- Applikationen unterstuetzt die neue Version von CrypToken den Cryptographic Token Interface Standard (PKCS#11) der RSA Data Security. Mit dem neuen CrypToken CSP (Cryptographical Service Provider) laesst sich das USB-Modul darueber hinaus ueber das Microsoft Crypto API (CAPI) auf einfache Weise in bestehende Systemumgebungen implementieren.

Kostenguenstige Alternative zu Smart Cards Die PKCS#11- und Microsoft CAPI-Schnittstellen des CrypToken gewaehrleisten Entwicklern und Integratoren zudem eine problemlose Integration in kompatible Smart Card-Anwendungen. Da beim Einsatz von CrypToken keine teuren Lesegeraete erforderlich sind, eroeffnet Marx Software Security somit eine kostenguenstige Alternative zu Smart Cards. Ab Anfang 2005 wird der Hardware-Key darueber hinaus den PC/SC-Standard unterstuetzen und dadurch seine Interoperabilitaet in diesem Bereich nochmals erweitern.
Breites Spektrum an Einsatzgebieten
Mit seinen umfassenden Sicherheitsfunktionen eignet sich
CrypToken fuer zahlreiche Anwendungsgebiete. So bietet der
Hardware-Key unter anderem
- sichere Transaktionen im Finanz- und Bankensektor,
- eine eindeutige Identifizierung der Benutzer bei B2B-, B2C- sowie
Internet/Intranet-Anwendungen,
- einen Identitaetsnachweis fuer Beurkundungen,
Steuererklaerungen oder Fahrzeugzulassungen im eGovernment,
- sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten in Virtual Private
Networks,
- eine effiziente Verschluesselung und Signatur von vertraulichen
E-Mails,
- Schutzfunktionen fuer RAS (Remote Access Service)- und
Netzwerk-Logins,
- sichere Speicherung von sensiblen Daten wie Passworte, PIN-
und Account-Nummern sowie digitale Zertifikate.

Ein druckfaehiges Foto des CrypToken steht als Download unter http://www.unicat-communications.de/... zur Verfuegung.

Fuer naehere Informationen zu dem Unternehmen und seinem gesamten Produktportfolio sind unter http://www.unicat-communications.de/... entsprechende Backgrounder zu finden.

Kontakt

MARX Software Security GmbH
Vohburger Str. 68
D-85104 Wackerstein
Steffen Kätsch
Social Media