Vielseitigkeit und maximale Effizienz bis DIN A3 - Die neue HP LaserJet 9050 Serie

(PresseBox) (Böblingen, ) Interner Druckdienstleister: Die neue HP LaserJet 9050 Serie zeigt besonders im Einsatz für größere Teams und Unternehmensabteilungen sowie im Produktivbereich ihre Qualitäten. Dazu zählen hohe Druckgeschwindigkeit und Auflagenhöhe: Mit bis zu 50 DIN A4 Seiten pro Minute und bis zu 28 DIN A3 Seiten gehört er zu den schnellsten monochromen Laserdruckern von HP - bei einem monatlichen Druckvolumen von bis zu 300.000 Seiten. Das neue High-End-Gerät basiert auf der bewährten Architektur der Vorgängerserie HP LaserJet 9000 und bietet dem Anwender darüber hinaus leistungsstarke Managementfunktionen und optionale Lösungen. Zum Beispiel eine Multifunktionsausgabefunktion mit acht Ausgabefächern, die Einzelanwendern, Arbeitsgruppen oder Abteilungen zugeordnet werden können. Über die Edge-to-Edge Printing-Funktion lassen sich sowohl normale als auch sehr dicke und schwere Medien mit nur einem Millimeter Rand bedrucken. In der Standard-Ausführung verfügt der Laserdrucker über zwei Papierzuführungen für jeweils 500 Blatt, eine Parallelschnittstelle sowie eine optionale EIO-Netzwerkkarte. Der HP LaserJet 9050N kann dank des integrierten HP Jetdirect Fast Ethernet Printserver als Netzwerkdrucker genutzt werden und ist mit 128 MByte Speicher ausgestattet. Flexible Anwendungsmöglichkeiten bietet er zudem durch eine 100-Blatt-Mehrzweckzuführung. Mit der gleichen Ausstattung plus einer Duplexeinheit für den automatischen beidseitigen Druck ist der LaserJet 9050DN das Top-Modell dieser Serie - und kostet 4.499 Euro. Das Basismodell ist für 3.479 Euro und der HP LaserJet 9050N für 3.999 Euro zu haben (jeweils unverbindliche Preisempfehlung). Die neue HP LaserJet 9050 Serie ist seit dem 1. September 2004 im Fachhandel erhältlich.

Flexibilität und Leistung im Inhouse-Druck

Formulare, Broschüren oder Handbücher bis zum Format DIN A3 - die neue HP LaserJet 9050 Serie bewältigt mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 50 Seiten in DIN A4 und 28 Seiten in DIN A3 pro Minute auch hohe Auflagevolumen problemlos. Die Ausgabe der ersten Seiten erfolgt in weniger als acht Sekunden. Auch in Sachen Qualität lässt der HP LaserJet 9050 mit einer Auflösung von bis zu 1.200 dpi keine Wünsche offen. Mit Papierzuführungen von bis zu 3.100 Blatt und einer Ausgabekapazität von bis zu 3.600 Blatt lassen sich auch umfangreichere Druckaufträge unbeaufsichtigt abwickeln. Die Bearbeitung schwerer Spezialmedien mit bis zu 216 g/m2 ermöglicht eine 100-Blatt-Mehrzweckzuführung. Durch optionale Papierhandhabungen wie Ablage, Hefter, Sorter und ein Multifunktionsfinisher zum Erstellen von Broschüren oder Handbüchern wird der Laserdrucker zur leistungsfähigen Print-on-Demand Station. Ein besonderes Highlight ist das optional erhältliche Ausgabefach mit acht Fächern. Damit lassen sich problemlos unterschiedliche Aufträge bearbeiten und auseinanderhalten. Bestimmte Ausgabefächer können Einzelanwendern, Arbeitsgruppen oder Abteilungen zugeordnet werden. Darüber hinaus ist die HP LaserJet 9050 Serie durch ein breites Spektrum an Lösungen flexibel und vielseitig einsetzbar: HP bietet den Anwendern mit Funktionen wie zum Beispiel Barcodedruck, Sonderzeichenunterstützung, Kuvertierlösungen, Kostenerfassung oder PIN-Etiketten ein breites Lösungsportfolio für Unternehmen. Für die nötige Power sorgt dabei ein Prozessor mit 533 MHz sowie 64 beziehungsweise 128 MByte Speicherkapazität, die sich bis auf 512 MByte erweitern lassen. Eine neue Speichertechnologie, basierend auf DDR SDRAM und CompactFlash, sorgt für einen extrem schnellen Datendurchsatz. Über die beiden EIO-Steckplätze hat der Anwender die Möglichkeit, eine 20 GByte-Hochleistungs-EIO-Festplatte oder spezielle Softwarelösungen anzuschließen.

Netzwerkfähig und kostengünstig

Mit Hilfe eines HP Jetdirect Printservers lässt sich die HP LaserJet 9050 Serie problemlos in bestehende Netzwerke einbinden. Die Ferninstallation, Konfiguration sowie die proaktive Verwaltung der Netzwerk-Peripheriegeräte erfolgt einfach über HP Web Jetadmin. Dank der internen Echtzeit-Uhr und einer eingebauten Zeitschaltuhr spart der HP LaserJet 9050 Zeit und Geld. Das Gerät schaltet sich zum Beispiel zu definierten Zeitpunkten automatisch ein und aus - beispielsweise morgens vor Bürobeginn. um sich aufzuwärmen. Bleibt das Gerät einige Zeit ungenutzt, schaltet es sich automatisch in einen Powersafe Modus. Über den HP Embedded Webserver können Aufträge überwacht, Warnmeldungen per E-Mail verschickt und Ferndiagnosen durchgeführt werden. Sparsam zeigt sich der HP LaserJet 9050 auch beim Drucken: Durch die Smart Hochleistungs-Druckkassette und die hohe Ausfallsicherheit sind die Druckkosten besonders niedrig.

Gewährleistung

Für die HP LaserJet 9050 Serie gilt eine eingeschränkte Herstellergarantie von einem Jahr mit Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag.

HP bietet weltweit Technologielösungen für Privatkunden, große, mittelständische und kleine Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber. Das Angebot umfasst Lösungen für die IT-Infrastruktur, globale IT-Dienstleistungen, Personal Computing und Zugangsgeräte, Drucken und Bildbearbeitung. In den letzten vier Quartalen (01.08.03-31.07.04) erzielte HP einen Umsatz von 78,4 Milliarden US-Dollar.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Barbara Wollny
PR Manager IPG
Social Media