SuperOffice punktet zum siebten Mal in Folge

Ergebnisse des CRM-Anbieters überzeugen auch im dritten Quartal 2004 - Kundenmanagementlösung CRM 5 behauptet sich am Markt
(PresseBox) (Dortmund, ) Bereits das siebte Quartal in Folge hat SuperOffice sowohl Umsätze als auch Ertrag weiter ausgebaut. So hat der international agierende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software im dritten Vierteljahr 2004 insgesamt 6,18 Mio Euro *gegenüber 5,17 Mio Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum umgesetzt; das entspricht einem Wachstum von 19,4 Prozent bei gleichzeitigem Ausbau des Gewinns vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 112,2 Prozent auf 1,42 Mio Euro.

Erfreuliches vermeldet auch die deutsche Tochtergesellschaft SuperOffice GmbH mit Sitz in Dortmund sowie Niederlassungen in Hamburg und Stuttgart: Hier sind die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresergebnis um 36,7 Prozent gestiegen.

(* alle Angaben entsprechen einem Kurs von 1 norwegischen Krone = 0,12202 Euro)

"SuperOffice hat in den letzen Monaten einige richtungsweisende Dinge auf den Weg gebracht", erklärt Manfred Kaftan, Geschäftsführer der SuperOffice GmbH. "So haben wir beispielsweise strategisch wichtige OEM-Partnerschaften mit DATEV in Deutschland geschlossen wie auch mit SAP in Norwegen und Bilinfo in Dänemark."

Die erste Wahl als OEM

CRM 5 gehört seit drittem Quartal 2004 zum Software-Portfolio von Bilinfo. Das gemeinsame Angebot richtet sich an 2.000 Autohändler auf dem dänischen Markt und wird sowohl als Application Service Providing (ASP)-Version als auch integriert in die IT-Umgebungen der Kunden von Bilinfo implementiert. Mit Verfügbarkeit von SAP Business One 2004 im Oktober werden alle norwegischen SAP-Kunden Zugriff auf CRM 5 erhalten. Dabei zielt SuperOffice darauf, die SAP-Kooperation auch auf weitere Märkte auszuweiten. Die OEM-Partnerschaft mit der deutschen DATEV ist nach den ersten fünfzehn erfolgreich abgeschlossenen Projekten wie geplant in die zweite Phase übergegangen; damit startet DATEV jetzt auch eigene Vertriebsaktivitäten.

Flächendeckender Erfolg

Im Verlauf von Q3/2004 hat SuperOffice mehrere große international agierende Kunden für CRM 5 gewonnen, darunter die Beumer Maschinenfabrik GmbH & Co. KG aus Deutschland und die englische TDG Plc. Alle Ländergesellschaften haben sowohl im dritten Quartal 2004 als auch auf das gesamte laufende Jahr gesehen ihre Umsätze und Lizenzverkäufe erhöht.

Die konzernweiten Umsätze weisen in allen Kernbereichen Wachstum auf. Sie verteilen sich mit 1,89 Mio Euro auf das Lizenzgeschäft (+39%), 2,99 Mio Euro auf Wartungsverträge (+13,2%) und Services mit einem Anteil von 1,16 Mio Euro (+23,4%); hinzu kommen 134.000 Euro sonstige Umsätze.

Ergänzendes zu CRM 5

SuperOffice CRM 5 verfügt über alle notwendigen Eigenschaften für ein professionelles Kundenmanagement in Vertrieb, Marketing und Support. Die Lösung ist äußerst benutzerfreundlich und von jedermann einfach zu bedienen. Ihre Implementierung bedarf keiner komplexen Design- oder Umstrukturierungsmaßnahmen von Prozessen, und auch die Schulungen verlaufen kompakt und schnell. Eine intuitive Benutzerschnittstelle unterstützt den Anwender und entlastet ihn spürbar. Das hat zur Folge, dass die Akzeptanz ausgesprochen hoch ist und CRM 5 von den Anwendern als zentrales System für Kundenbelange auch regelmäßig genutzt wird. Der Zugriff auf die benötigten Informationen ist jederzeit und von überall möglich, ob über Internet, Notebook oder auch PDA.

Bei den Anwenderunternehmen handelt es sich um eine breite Palette von kleinen bis zu sehr großen Firmen. Etwa 90 Prozent der Kunden berichten, dass sich die Ausgaben für die Software innerhalb eines Jahres bezahlt gemacht hatten und die Anwender äußerst zufrieden mit dem erzielten Mehrwert sind.

Kontakt

SuperOffice GmbH
Martin-Schmeißer-Weg 3b
D-44227 Dortmund
Tanja Heyde
Marketing
Verantwortliche
Social Media