MAP&GUIDE auf der DKM in Dortmund: Halle 5, Stand G1

Software-Hit für den Vermittler im Außendienst
(PresseBox) (Karlsruhe, ) MAP&GUIDE, führender Anbieter im Segment professioneller Mapping- und Routinglösungen, wartet auf der DKM in Dortmund (Halle 5, Stand G1) mit einem Software-Hit für den Außendienst auf. Das Karlsruher Unternehmen präsentiert auf der internationalen Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft map&guide 25h - das erste kostengünstige Standardprodukt zur Termin- und Tourenplanung nach geografischen Gesichtspunkten. Menschen im Außendienst gewinnen mit der Software mehr produktive Zeit für die Kundenpflege, den Neukontakt und den Vertragsabschluss. Zugleich nutzt das Unternehmen die Fachmesse, um intelligente Lösungen zur mobilen Navigation vorzustellen. Mit beteiligt am Messeauftritt ist die PTV AG, Mutterkonzern von MAP&GUIDE.

Ganz neu auf dem Markt ist map&guide 25h. Das speziell für den Außendienst entwickelte Produkt dockt an MS Outlook oder ähnliche Systeme an und erweitert deren Funktionalitäten. Adressverwaltung, Termin- und Kontaktmanagement verbinden sich mit Mapping- und Routingkomponenten. Damit führt das Tool die zeitliche und räumliche Dimension zusammen und ermöglicht so erstmals eine optimierte Terminplanung nach geografischen Gesichtspunkten. Leerzeiten, kollidierende Termine oder ineffiziente Fahrten kreuz und quer durchs Vertriebsgebiet gehören damit der Vergangenheit an. Für den Vermittler im Außendienst steht im Ergebnis ein effektiver Gewinn an produktiver Zeit.

Ebenso sinnvoll wie eine optimierte Termin- und Reiseplanung ist für berufliche Vielfahrer die punktgenaue Navigation zum jeweiligen Ziel. Eine mobile Lösung ist hier map&guide fleet navigator. Das Programm übernimmt aus jedem gängigen CRM-System Adressdaten und stellt sie für die GPS-gestützte mobile Navigation auf dem Pocket PC zur Verfügung. Zudem sorgt eine TMC-Schnittstelle unterwegs für den automatischen, kontinuierlichen und kostenlosen Abruf von aktuellen Verkehrsinformationen. Werden Behinderungen gemeldet, kann der Fahrer auf eine vorgeschlagene Alternativroute ausweichen. Da das Programm auch die verbleibende Fahrzeit anzeigt, kann z.B. der Kunde sofort informiert werden, falls sich die Ankunft verzögert.

Und map&guide fleet navigator kann noch mehr. Wird der Außendiensteinsatz von einer Zentrale koordiniert, lässt sich von hier aus die Navigation und Zielführung im Fahrzeug per Fernsteuerung beeinflussen. Kommen etwa für eine Tour Kundenbesuche hinzu, werden diese zusätzlichen Adressen per Knopfdruck für die mobile Navigation ins Fahrzeug übermittelt und der Fahrer wird automatisch auf schnellstem Weg von Ziel zu Ziel geleitet. Zudem hat der Fahrer seinerseits die Möglichkeit, über das mobile Endgerät mit der Zentrale zu kommunizieren und Statusmeldungen durchzugeben.

Insgesamt zeigt MAP&GUIDE auf der DKM clevere und kostengünstige Standardsoftware, die sich am Bedarf beruflicher Vielfahrer mit strammem Terminkalender orientiert und die hilft, den Alltag unterwegs effizienter und erfolgreicher zu gestalten.


Der Text enthält ca. 3.100 Zeichen und ist zur Veröffentlichung freigegeben. Wir bitten um die Zusendung eines Belegexemplars.

Kontakt

PTV Planung Transport Verkehr AG
Haid-und-Neu-Str. 15
D-76131 Karlsruhe
Social Media