EMC zeigt Stärke in Osteuropa–Momentum Moskau 2004

Zum vierten Mal fand die EMC Documentum-Anwenderkonferenz für Kunden in Osteuropa statt
(PresseBox) (München/Moskau, ) Bereits zum vierten Mal trafen sich Kunden, Partner, Mitarbeiter und Executives von EMC Documentum zur Anwenderkonferenz für Osteuropa in Moskau. Organisiert wurde die Momentum Moskau in Zusammenarbeit mit Dokumentum Services CIS, dem russischen Distributor von Documentum. Als Hauptsponsor in diesem Jahr fungierte BEA Systems, weitere Sponsoren waren, neben zahlreichen lokalen Systemintegratoren und Beratungsfirmen, unter anderem Adobe, Hewlett-Packard, Sun, Trados und Xerox.


Neben Key Notes von Jean Claude Broido, Executive Vice President & General Manager Documentum EMEA, EMC, und weiteren EMC Executives bot die Momentum Moskau allen Teilnehmern die Chance zum Erfahrungs- und Ideen-Austausch und stellte die neuesten Lösungen für Enterprise Content Management und ILM vor. Auf zahlreichen Foren zu verschiedenen Themenschwerpunkten hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, Kunden-Lösungen kennen zu lernen, bei denen EMC Documentum besonders erfolgreich eingesetzt wurde. Gleichzeitig ist die Konferenz eine Gelegenheit für ein direktes Feedback an das EMC Documentum-Team und liefert so wichtige Impulse für die weitere Produkt- und Technologie-Entwicklung bei EMC.


Die Momentum Moscow 2004 fand diesmal gemeinsam mit dem erstmals abgehaltenen internationalen Information Lifecycle Management (ILM) -Forum statt und wurde begleitet von einer ILM Solutions Expo, auf der EMC Hardware- und Software-Produkte und -Lösungen sowie Integrationen mit anderen Unternehmens-Lösungen, wie zum Beispiel ABBYY, Arbortext, Captiva und Fujitsu, präsentiert wurden.


Insgesamt besuchten circa 1.200 Besucher die zweitägige Veranstaltung, darunter Unternehmensvertreter aus den verschiedensten Wirtschaftszweigen, wie Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Öl und Gas oder Konsumgüterindustrie sowie von Behörden.


„Die Teilnehmer an der Momentum Moscow 2004 hatten die Möglichkeit, die neuesten Produkte und Technologien von EMC Documentum kennen zu lernen und konnten erfahren, wie Enterprise Content Management in eine umfassende Information Lifecycle Management-Strategie passt, um den Wert ihres Contents bei den gleichzeitig geringsten Total Cost of Ownership zu maximieren und zwar an jedem Punkt innerhalb des Information Lifecycle“, erklärt Dave DeWalt, Executive Vice President, EMC Software, and President of Documentum and Legato. „Aufgrund unserer stetig steigenden Zahl an Kunden in Osteuropa freuen wir uns sehr, dass wir die Momentum in diesem Jahr erneut ausweiten konnten. Unsere Kunden gewinnen dadurch einen tiefen Einblick in die offenen Software-Lösungen von EMC.“


„Viele der weltweit größten und erfolgreichsten Unternehmen haben ihre Leistungsfähigkeit mit der Implementierung der Documentum Enterprise Content Management-Plattform entscheidend verbessern können“, meint Konstantin Siniushin, General Manager, Dokumentum Services CIS. „Dokumentum Services CIS konnte bereits eine große Zahl lokaler Unternehmen dabei unterstützen, mit Documentum-Produkten und -Lösungen ihr Geschäft produktiver und profitabler zu machen. Diese Erfahrung wollen wir auch in Zukunft an immer mehr Unternehmen in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten weitergeben.“

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Social Media