Analyse-Applikationen von Sibel basieren jetzt auf Informatica-Technologie

(PresseBox) (Frankfurt, ) Siebel Systems nutzt künftig die Informatica-Datenintegrationsplattform als Basis für seine kürzlich vorgestellte Suite von Analyse-Applikationen. Anwender von Siebel Business Analytics können durch die Nutzung der Datenintegrationstechnologie von Informatica auf Daten aus einer Vielzahl von Informationsquellen zugreifen. Unter anderem werden Applikationen von Peoplesoft, SAP und Oracle für das Finanz- und Personalwesen sowie für das Supply-Chain-Management unterstützt.

Siebel vertreibt seit dem Jahr 2000 Informatica-Software als Basis der eigenen Analyse-Applikationen. Im Rahmen der erweiterten Partnerschaft werden die Lösungen von Informatica jetzt auch integraler Bestandteil der neuen Analyse-Produktlinien sein. „Informatica war hinsichtlich der Datenintegration schon lange erste Wahl für Siebel, die Lösungen liefern herausragende Ergebnisse“, kommentiert Larry Barbetta, Group Vice President und General Manager von Siebel Business Analytics. „Durch den Ausbau unserer Partnerschaft können unsere Kunden jetzt unsere neuen Analyse-Lösungen für die Gewinnung einer umfassenden Übersicht über sämtliche Unternehmensprozesse einsetzen, da auch Daten aus verbreiteten Unternehmensapplikationen berücksichtigt werden können.“

„Wir freuen uns darüber, zukünftig mit unserer erprobten Datenintegrationstechnolo-gie Siebels erweiterte Suite von Analyse-Applikationen zu unterstützen und so die bereits seit langem bestehende Partnerschaft mit Siebel weiter auszubauen“, so Christopher Hackett, Informatica-Geschäftsführer Zentral Europa. „Durch die schnelle und kosteneffektive Konsolidierung der Daten aus allen eingesetzten Systemen wird ein Einblick in Prozesse ermöglicht, die über das eigene Unternehmen hinausrei-chen.“

Kunden von Siebel können auch die Datenzugriffs-Software Informatica PowerEx-change einsetzen, um einen transparenten, unverfälschten Zugriff auf Informationen aus Mainframe-Systemen zu erhalten. Die Software unterstützt Echtzeit-Analyse-Umgebungen, die den sekundengenauen Zugriff auf aktuelle Daten aus Altsystemen und -applikationen erfordern. Zusätzlich kann Informatica PowerCenter für umfang-reiche Initiativen zur Datenintegration eingesetzt werden. Die Datenintegrationsplatt-form unterstützt zum Beispiel die Datensynchronisation zwischen Siebel und ERP- oder anderen Unternehmenssystemen und sorgt für die problemlose Datenmigration von Altsystemen.

Kontakt

Informatica GmbH
Lyoner Straße 15
D-60528 Frankfurt am Main
Eva Schluppkotten
Informatica GmbH
Marketing Manager Central Europe
Social Media