Z1 SecureMail Gateway überprüft Zertifikate in Echtzeit

Release 2.1 der Lösung für E-Mail-Sicherheit um Online-Protokoll und Monitoring erweitert
(PresseBox) (Berlin/Frankfurt am Main, ) Anläßlich der EBIF und der LinuxWorld veröffentlicht Zertificon Solutions das Release 2.1 des Z1 SecureMail Gateway. Das Zertifikatsmanagement der sogenannten "Virtuellen Poststelle" unterstützt nun das OCSP-Protokoll und ermöglicht dadurch eine Überprüfung von externen Zertifikaten in Echtzeit.
Über das Online Certificate Service Protocol (OCSP) wird bei TrustCentern die Gültigkeit von Zertifikaten geprüft. Die Verwendung von immer größer werdenden Rückruflisten und Datenbanken, die abgelaufene Zertifikate speichern, ist damit hinfällig. Diese Form der Validierung erfüllt die derzeit bestmögliche Aktualität und schafft ein Sicherheitsniveau, das durch die manuelle Überprüfung durch PC-Anwender nie erreicht wird. Die OCSP-Anbindung war Voraussetzung für die Kaufentscheidung einer deutschen Großbank für eine zentrale E-Mail-Lösung. Dank der Umsetzung dieses anspruchsvollen Features konnte sich die Zertificon Lösung gegen die anderer Anbieter durchsetzen.
Zusätzlich ist die Version 2.1 des Z1 SecureMail Gateway um ein Statistik-Modul erweitert. Das Statistik-Modul zeigt u.a.
+ wie viele E-Mail-Nachrichten ein- und ausgegangen sind,
+ wie viele verschlüsselt und / oder signiert waren,
+ mit welchem Standard verschlüsselt wurde (PGP oder S/MIME).
Das Statistik-Modul bietet somit ein Monitoring über die steigende Nutzung von zentraler Verschlüsselung und Signatur. Die Version 2.1 ist ab sofort verfügbar und für Kunden mit gültiger Lizenz im Download erhältlich.
Zertificon Solutions stellt auf der LinuxWorld unter dem Motto "Z1 SecureMail Gateway, die virtuelle Poststelle schützt den E-Mail-Verkehr Ihrer Organisation auf Linux + Solaris" am Stand F19 aus. Infos zur Messe finden Sie unter www.linuxworldexpo.de.

Kontakt

Zertificon Solutions GmbH
Alt-Moabit 91d
D-10559 Berlin
Michael Zeyen
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Social Media