IBM bietet Tarantellas Secure Global Desktop Enterprise Edition an

Die Secure Global Desktop Enterprise Edition (EE) Software wird Teil des IBM-Programms mit einem neuen Preismodell von Tarantella
(PresseBox) (München, ) Tarantella, ein führender Anbieter von Secure Application Access Software, kündigte heute an, dass seine Secure Remote Access-Lösung für Linux ab sofort gemeinsam mit den IBM eServern xSeries und BladeCenter erhältlich ist.

IBM und Tarantella bieten hierdurch einen einfachen Zugang aus einer Hand für Linux-basierte Hardware- und Software-Lösungen mit sehr hohem Sicherheitsstandard. Die Unternehmen können auf diese Weise ihre IT-Prozesse optimieren.

“Die Secure Global Desktop Enterprise Edition hat sich sehr schnell zur bevorzugten Remote Access-Plattform auf dem Linux-Markt entwickelt“, erklärt Frank Wilde, CEO von Tarantella. „Durch die Kombination der IBM Hardware mit der Secure Global Desktop Enterprise Edition Software erhalten die Linux-Kunden ein extrem leistungsfähiges und skalierbares Secure Remote Access-Produkt. Zudem können sie so auf ideale Weise komplette Lösungen erwerben. Wir freuen uns, gemeinsam mit IBM Best-of-Breed Remote Access-Lösungen im Linux-Markt anzubieten, egal wo und wie Kunden, die Linux einsetzen, diese Lösungen kaufen wollen.“

Die Secure Global Desktop EE weist in ihrer Sparte eines der besten Preis-Leistungsverhältnisse auf. Sie ist in einer Single-User- sowie in 200-, 400- oder 600-User-Versionen erhältlich. Somit ist die Anzahl der Nutzer eindeutig festgelegt, die für einen beliebigen Server und eine Anwendungsumgebung benötigt werden.

“Unsere Kunden wollen eine komplette Linux-basierte Lösung, um ihre IT-Kosten zu reduzieren und die Infrastruktur zu konsolidieren“, verdeutlicht Rob Sauerwalt, Global Brand Manager Software & Services bei IBM Systems and Technology Group. „Durch die Zusammenarbeit mit führenden Anbietern wie Tarantella können wir unseren Kunden integrierte Lösungen anbieten, die außerordentlichen Mehrwert bringen und dabei helfen, die Qualität von Linux-Angeboten im Unternehmen weiter zu erhöhen.“

Die Secure Global Desktop EE ist das einzige Linux-basierte Secure Remote Access-Produkt, das eine beispiellose Anzahl von server-basierten Applikationen – von Linux bis Microsoft Windows, UNIX, IBM 32xx und AS/400-Systemen – umfasst und gleichzeitig eine Vielzahl von Endgeräte-Plattformen ermöglicht. Die Secure Global Desktop EE ist in drei Stufen aufgebaut, um Open Standards wie Java Technology, SSL, LDAP, SSH und X11 zu unterstützen. Sie wurde zudem im Hinblick auf strenge Sicherheit, Skalierbarkeit und Anforderungen für die Netzwerk-Leistung optimiert. Somit ist die Enterprise Edition die ideale Plattform für die kosten-effektive Migration von Legacy-Applikationen sowie ein unverzichtbares Hilfsmittel, um die ununterbrochene Geschäftsfähigkeit in Katastrophenfällen zu gewährleisten.

Über IBM

IBM ist der weltweit größte Anbieter von Informationstechnologie (Hardware, Software und Services). Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 340.000 Mitarbeiter und ist in 170 Ländern aktiv. IBM bietet seinen Kunden die komplette Produktpalette an fortschrittlicher Informationstechnologie an: Von der Hardware, Software über Dienstleistungen und komplexen Anwendungslösungen bis hin zu Outsourcingprojekten und Weiterbildungsangeboten. Mit der Strategie des On Demand Business rüstet IBM seine Kunden für künftige Herausforderungen und sich schnell verändernde Marktanforderungen. Weitere Informationen zu IBM unter www.ibm.com/de.

Kontakt

Tarantella Vertriebsniederlassung Deutschland
Zimmersmühlenweg 68
D-61440 Oberursel
Telefon: 0228 298 505
Rainer Giesselmann
Social Media