Drillisch AG: HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA wird weiterer Designated Sponsor

(PresseBox) (Maintal, ) Die Maintaler Drillisch AG meldet den Abschluss eines Designated Sponsor-Vertrags mit HSBC Trinkaus & Burkhardt. Das Bankhaus wird ab dem 1. November 2004 seine Aktivitäten für die Drillisch AG aufnehmen und damit neben der WestLB der zweite Designated Sponsor des Konzerns. Seit der Übernahme der VICTORVOX AG im November 2003 ist das Interesse an der Drillisch-Aktie deutlich gestiegen: mit Einschaltung eines weiteren Designated Sponsors sollen die verstärkten IR-Aktivitäten unterstrichen werden.

„Mit HSBC Trinkaus & Burkhardt gewinnen wir einen erfahrenen und renommierten Partner, der uns kompetent dabei unterstützt, unsere Aktivitäten am Kapitalmarkt weiter zu intensivieren“, erklärt Marc Brucherseifer, Vorstandssprecher der Drillisch AG. Im Fokus stehe dabei die Gewinnung weiterer Investoren sowie eine Erhöhung der Liquidität der Drillisch-Aktie. Die klassische Aufgabe eines Designated Sponsors besteht darin, für Zusatzliquidität am Börsenplatz XETRA zu sorgen, um temporäre Ungleichgewichte zwischen Angebot und Nachfrage auszugleichen und die Handelbarkeit der Aktie zu verbessern. Darüber hinaus wird HSBC Trinkaus & Burkhardt die Drillisch AG in allen zentralen Fragen zum Kapitalmarkt beraten, um eine anhaltend transparente und hochqualitative Kommunikation mit privaten wie institutionellen Anlegern zu gewährleisten. Hierzu zählen diverse Services aus dem Bereich Investor Relations wie zum Beispiel die Durchführung von Roadshows.

Nähere Informationen zum neuen Designated Sponsor HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA entnehmen Sie bitte der Web-Site: www.hsbctrinkaus.de.

Kontakt

Drillisch AG
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
D-63477 Maintal
Paschalis Choulidis
Vorstandssprecher
Social Media