Brainloop hilft Galileo in den Himmel

Europas größtes Technologieprojekt wird zukünftig im Brainloop Secure Dataroom koordiniert und gesteuert
(PresseBox) (München, ) Die Brainloop AG, Anbieter des virtuellen Datenraumes zur hochsicheren und nachvollziehbaren Abwicklung streng vertraulicher Geschäftsprozesse, stellt die komplette Infrastruktur für den kontrollierten Dokumentenaustausch der europäischen Hightech-Projektgesellschaft Galileo Industries als ASP Service bereit.

Das in Ottobrunn bei München und Rom ansässige Unternehmen Galileo Industries entwickelt im Auftrag der ESA (Europäische Raumfahrt-Agentur) das europäische, satellitengestützte Navigationssystem Galileo.

Bei diesem Milliardenprojekt geht Galileo Industries neue Wege und nutzt den sofort einsetzbaren Internet Service des Brainloop Secure Dataroom für den Dokumentenaustausch zwischen seinen Muttergesellschaften, Partnern, Lieferanten und der ESA als Kunden.

Albrecht Dieterle, Head of Information Management & Security, Galileo Industries: "Im Rahmen unserer Konsortialprojekte profitieren wir vom sofortigen Zugriff auf eine funktionsfähige, rund um die Uhr verfügbare IT-Infrastruktur im Brainloop Datenraum. Jeder Projektteilnehmer an unseren Standorten in Deutschland und in der EU nimmt von jedem beliebigen Arbeitsplatz ohne besondere Softwareinstallation am abgesicherten Austausch komplexer, vertraulicher Geschäftsdokumente und Projektinformationen teil. Im Rahmen unserer Vereinbarung mit Brainloop können wir auch kurzfristig auf weitere Ressourcen des Brainloop Online Services zurückgreifen."

Die web-basierte, leicht zu bedienende Anwendungsplattform des Brainloop Secure Dataroom garantiert höchste Sicherheit durch eine vollständige und durchgängige Verschlüsselung aller Dokumente. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom wird ein hochverfügbarer Serverbetrieb mit zentraler Datensicherung unter Einsatz moderner Sicherheitstechnologie bereitgestellt.

Kontakt

Brainloop AG
Franziskanerstr. 14
D-81669 München
Social Media