Experte für Drucklösungen feiert 30jähriges Firmenjubiläum

Happy Birthday, Printronix!
(PresseBox) (Offenbach, Wien, Zürich, ) Printronix, weltweit führender Hersteller von Drucklösungen für die Industrie, feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Bestehen. Seit der Erfindung des Zeilenmatrixdruckes 1974 durch Bob Kleist, Gründer und amtierender CEO von Printronix, hat sich Printronix durch zahlreiche Innovationen als Experte für Drucklösungen im Spitzenfeld der Anbieter etabliert und stellt aktuell seine Kompetenz im Bereich RFID-Drucklösungen unter Beweis.

"Vor 30 Jahren waren wir die Pioniere des Zeilenmatrixdruckes, und noch immer sind wir zweifellos der anerkannte Marktführer in diesem Bereich", sagt Robert A. Kleist, Mitbegründer, Präsident und CEO der Printronix Inc.:" Unsere Fachkenntnis auch in anderen Bereichen wie dem Endlos-Laserdruck und dem Thermodruck von Etiketten ermöglicht es uns, unseren Kunden die neuesten technologischen Lösungen wie RFID-Druck und Wireless-LAN-Drucklösungen anzubieten. Das Geheimnis unseres Erfolges ist einfach: Wir bauen das, was unsere Kunden möchten - maßgeschneiderte, zuverlässige und kompatible Hochleistungsdrucker!"

Der erste Zeilenmatrixdrucker stand in einer südkalifonischen Garage

Im Jahre 1974 bauten Bob Kleist und ein Team von Unternehmern den weltweit ersten Zeilenmatrixdrucker in einer Garage in Südkalifornien. Zu dieser Zeit war der P300 mit einer Druckgeschwindigkeit von mehr als 300 Zeilen pro Minute eine Pionierleistung. Der aktuelle Nachfolger ist heute der Hochleistungsdrucker P5000, der mit einer Geschwindigkeit von 2.400 Zeilen pro Minute in außerordentlich guter Qualität druckt und nach wie vor die kostengünstigste Druckmöglichkeit im industriellen Umfeld darstellt - frei nach der Devise: "Unterschiedliche Druckgeschwindigkeiten für unterschiedliche Druckbedürfnisse". Printronix hat von Anfang an den Zeilenmatrixmarkt dominiert und hält heute weltweit 62 Prozent Marktanteil.

Kundenzufriedenheit durch ständige Weiterentwicklung

In den letzten 30 Jahren hat Printronix technologische Innovationen wie die Online Data Validation (ODVT), PrintNet® Enterprise und RFID-Drucker auf den Markt gebracht. Entwickelt und gebaut im Hause Printronix, kann mit ODV die Lesbarkeit der gedruckten Barcodes überprüft und verifiziert werden. Der Verifier bietet eine präzise Messmöglichkeit der sechs Bildanalyseparameter und vergleicht jeden Barcode mit den entsprechenden gültigen Spezifikationen. Wenn der Barcode nicht lesbar ist, wird das Etikett wieder zurückgezogen, durch Überdrucken unleserlich gemacht und dann - je nach Wunsch - nochmals gedruckt. Wenn das Etikett scanbar ist, erfüllt es die handelsüblichen Etikettenstandards im vollen Umfang.

PrintNet Enterprise, eine netzwerkbasierende Druckermanagementsoftware aus dem Hause Printronix, bietet eine komplette Überwachung und Fernadaministration für alle Netzwerkdrucker - auch für das weltweite Netzwerk eines Unternehmens.

Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte von Printronix ist die Auslieferung des ersten kommerziell erhältlichen RFID-Druckers, UHF Klasse 1, in den USA im September 2003, mit dem Zulieferer von Walmart und dem US-amerikanischen Verteidigungsministerium beliefert wurden.

Weltweit führende Unternehmen bauen auf Printronix

Printronix-Drucker werden von weltweit renommierten Unternehmen wie beispielsweise Airbus, Sara Lee Intimate Apparel, Sears und Systeme U in Frankreich, DaimlerChrysler, Porsche, oder QVC wegen ihrer langen Lebensdauer, ihrer Qualität und Zuverlässigkeit geschätzt.

Airbus Deutschland setzt seit vielen Jahren Printronix-Drucker ein. Projekt Manager Thomas Hebisch resummiert: "Die anspruchsvollen Anforderungen an die neu einzusetzenden Drucker waren in erster Linie Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit. Die Drucksysteme aus dem Hause Printronix erfüllen diese Ansprüche in vollem Umfang. Neben der erforderlichen einfachen Bedienung ermöglichen sie einen schnellen Ausdruck der Barcodes und eine hohe Kompatibilität zu den verschiedenen vorhandenen Systemen."

"Printronix T5000e Thermodrucker sind für unsere Bedürnisse die beste Lösung", sagt Brad Kennedy, Manager Logistik, Sara Lee Intimate Apparel, und ergänzt: "Innerhalb von drei Monaten ist die Zahl der Fehletiketten fast auf Null zurückgegangen, und das ergibt eine Ersparnis von einigen hunderttausend Dollar im Jahr!"

Kontakt

PRINTRONIX Deutschland GmbH
Goethering 56
D-63067 Offenbach
Social Media