BlackSpider: Sprung auf den deutschen Markt für Email-Security

BlackSpider eröffnet Münchner Niederlassung und gewinnt Defense AG als ersten deutschen Partner
(PresseBox) (München, ) BlackSpider Technologies, europäischer Email Security Service Provider, expandiert nach Deutschland und wird sich in der IT Security Area (Halle B2, Stand 211) erstmals auf der Systems präsentieren. Der BlackSpider MailControl Service bietet vollständigen Schutz vor Spam, unerwünschten Inhalten und durch Emails verbreitete Viren. Spam, Viren und Content werden bereits im Internet gefiltert, bevor sie das Unternehmensnetz erreichen. Günter Fuhrmann baut die deutsche Niederlassung in München sowie den indirekten Vertrieb des Unternehmens auf. Als erster deutscher Partner konnte bereits die Defense AG, ein Anbieter von Sicherheitslösungen für IT-Netzwerke, gewonnen werden.

Unter dem Motto "security is our business" realisiert die Defense AG seit Jahren erfolgreich Komplett-Lösungen und Professional Services für IT-Sicherheit und IT-Verfügbarkeit. Das Unternehmen wird seine Kompetenz in den Bereichen Content Security, Intrusion Detection sowie mobile Desktop Security, durch die BlackSpider Services erweitern. "Diese sicheren und robusten Services ergänzen unser Lösungsangebot perfekt. Bereits vor dem offiziellen Launch in Deutschland besteht ein großes Kundeninteresse" so Peter Dölling, Vorstand Defense AG.

Die BlackSpider MailControl Dienste umfassen drei Elemente, die einzeln oder als integrierte Lösung eingesetzt werden können.

MailControl Spam eliminiert über 98% aller Spam-Emails. Dadurch wird Bandbreite gespart, weniger Festplattenplatz benötigt, wertvolle IT-Ressourcen werden freigesetzt und Download-Zeit gespart.
MailControl Anti-Virus bietet zuverlässigen Schutz gegen alle bekannten Viren. Er kombiniert die führenden Anti-Viren Produkte von Symantec, Kaspersky Lab und McAfee Security mit der heuristischen BlackSpider Engine Huntsman. Huntsman erkennt Viren nicht nur an ihrer Signatur, sondern auch durch eine Email Trendanalyse. Dadurch wird das entscheidende, kritische Zeitfenster zwischen der Ausbreitung eines Virus und der Entwicklung des Patches geschlossen.
MailControl Content ist ein flexibles konfigurierbares Filterwerkzeug. Es erkennt Emails, die das Firmengeheimnis verletzen, anstößige oder böswillige Inhalte aufweisen oder das Unternehmensnetzwerk überlasten. Damit können firmeninterne Email-Richtlinien wirkungsvoll umgesetzt werden und Angestellte vor beleidigenden Inhalten geschützt werden.
Mit Günter Fuhrmann als General Manager hat sich BlackSpider für seine deutsche Niederlassung einen Mann mit langjähriger Erfahrung in leitenden Positionen der IT-Branche geholt. Fuhrmann war zuletzt Vorstand bei der börsennotierten Articon-Integralis und zeichnete davor drei Jahre bei Emulex Europe für Zentral- und Osteuropa verantwortlich. Der Unternehmensstrategie entsprechend wird BlackSpider ausschließlich über Channel Partner, Systemintegratoren und ISPs vertreiben, die durch das Sales- und Marketingteam in München unterstützt werden. „Wir sind sicher, dass auch deutsche Partner und Unternehmen die finanziellen Vorteile gepaart mit höchster Sicherheit schätzen, die BlackSpider MailControl bietet,“ so Günter Fuhrmann, General Manager von BlackSpider Deutschland. „Die 800 Unternehmen, die wir seit 2002 als Kunden gewonnen haben, belegen die starke Nachfrage nach unseren Email Security Services. Dies wird auch durch IDC Zahlen unterstrichen, die davon ausgehen, dass Unternehmen weltweit 6,4 Milliarden Euro bis zum Jahr 2007 in diesem Bereich investieren werden. Zudem werden wir den Channel durch Value-Added Services unterstützen und nicht direkt verkaufen.“

Zu den Referenzkunden von BlackSpider gehören so bekannte Unternehmen wie Atkins, Panasonic Mobil oder EasyJet.

Die Kosten für BlackSpider MailControl Services liegen zwischen 2,25 Euro und 3,75 Euro im Monat pro Anwender.

Kontakt

BlackSpider Technologies
400 Thames Valley Park Drive
-RG6 1P Reading, Berkshire
Silvia Lindner
Ansprechpartner für die Redaktion
Social Media