proALPHA Software AG gewinnt weiteren grossen Automobilzulieferer

Nach der Mefro Gruppe entscheidet sich auch Salzgitter Automotive Engineering fuer die ERP-Loesung proALPHA
(PresseBox) (Weilerbach, ) Die Salzgitter Automotive Engineering, Osnabrueck, setzt mit der Einfuehrung eines neuen ERP-Systems auf proALPHA. Abgeloest werden die bestehenden Loesungen infor:com in der Logistik und Datev im Rechnungswesen inklusive Lohn und Gehalt. 96 der 400 Mitarbeiter werden kuenftig mit dem neuen ERP-System arbeiten. Erst im September 2004 hatte sich der Automobilzulieferer Mefro Gruppe, Rohrdorf, dazu entschlossen, die drei zum Unternehmensverbund gehoerenden Werke mit rund 1.000 Mitarbeitern auf proALPHA umzustellen.

Die Komplettloesung konnte Salzgitter Automotive insbesondere durch die vollstaendige Integration aller Module ueberzeugen. Lars Droege, Projektleiter ERP: „proALPHA ist eine Loesung, die aus einem Guss entstanden ist. Das vereinfacht das Handling in den verschiedenen Abteilungen, macht redundante Datenhaltung ueberfluessig und spart uns Kosten und Zeit. Ausserdem hat uns das fuer proALPHA charakteristische Multi-Windowing sehr gut gefallen.“ Die Mehrfenstertechnik bietet dem User die Moeglichkeit, die Bildschirmansicht flexibel zu gestalten und umfassende Informationen auf einen Blick einzusehen. Die mittelstandsgerechte Einfuehrung der neuen ERP-Loesung mit proALPHA goLive! war fuer Lars Droege ein weiterer Pluspunkt fuer die Entscheidung. goLive! ist eine von der proALPHA Software AG selbst entwickelte Projekteinfuehrungsmethode. Trotz breiter Funktionalitaet des neuen ERP-Systems bietet goLive! die Moeglichkeit einer zuegigen und gleichzeitig professionellen Softwareeinfuehrung. Fuer Uwe Ennen als Bereichsleiter IT ist die Integration eines komfortablen Reportings an die Konzernmutter von besonderer Wichtigkeit.

Die Salzgitter Automotive Engineering GmbH & Co. KG (SZAE) gehoert zur Salzgitter Gruppe und ist eine feste Groesse auf dem Automobil-Zulieferermarkt. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der Entwicklung und Fertigung von Werkzeugen, Bauteilen und Komponenten fuer den Konzept- und Prototypenbau bis hin zur kompletten Rohkarosserie. Darueber hinaus ist das Unternehmen Lieferant fuer Kleinserienteile und produktionsreife Serienwerkzeuge im Bereich der Karosserie. Neben den klassischen Werkstoffen des Karosseriebaus kann Salzgitter Automotive auf umfangreiche Erfahrungen in der Verformung von unterschiedlichsten Materialien, wie hochfesten Blechen, Tailored-Blanks, Aluminium und sogar Magnesium zurueckgreifen.

Kontakt

proALPHA Business Solutions GmbH
Auf dem Immel 8
D-67685 Weilerbach
Claudia Reis
proALPHA Software AG
Public Relations
Social Media