First Data International optimiert seine Geschäftsabläufe mit AAI-Service von BT

BT Applications Assured Infrastructure (AAI)-Service unterstützt Business-Anwendungen des Finanzdienstleisters
(PresseBox) (München, ) First Data International (FDI), führender Anbieter von Electronic Commerce- und Zahlungs-Systemen, nutzt ab sofort Applications Assured Infrastructure (AAI)* von BT. Damit erhält FDI wertvolle Informationen über die Leistung zentraler Business-Anwendungen in seiner gesamten unternehmens-weiten Infrastruktur. FDI kann durch den Einsatz von AAI die Ursachen von Performance-Problemen bei Applikationen feststellen und seine Infrastruktur so optimieren, dass die geschäftlichen Prioritäten und Prozesse noch besser unterstützt werden. Die Kunden von FDI, zu denen einige der weltgrößten Finanzinstitute zählen, profitieren ebenfalls in Form eines effizienteren und zuverlässigeren Services.

Phil Bartlett, Manager, Enterprise Solutions Group, First Data International, sagte: „Unsere Kunden können über unser unternehmensweites Netz auf zahlreiche Services direkt zugreifen. Dies bedeutet, dass sich eine starke Inanspruchnahme durch einen einzelnen Kunden nachteilig für die anderen Kunden auswirken kann. Durch den AAI-Service liefert uns BT die nötigen Einblicke, um die Verkehrsströme in unserer Infrastruktur nachvollziehen zu können. Auf diese Weise können wir Bereiche mit Leistungsengpässen schnell und genau herausfinden und den Service für alle Kunden verbessern.“

Aaron McCormack, Vice President of Global Products bei BT, sagte: „First Data International wollte die Abläufe im Unternehmensnetz besser kontrollieren, das Unternehmen wollte jedoch die Investitionskosten für die notwendige Ausstattung zur Applikationsüberwachung im eigenen Hause vermeiden. Unser wegweisender AAI-Service bietet FDI eine kostengünstige und flexible Lösung und gewährt dem Unternehmen außerdem Zugriff auf unsere Expertise im Bereich der Interaktion von Applikationen und Netzwerk. Dieser Vertragsabschluss unterstreicht erneut die Kompetenz von BT, die spezifischen Anforderungen multinationaler Unternehmen an die vernetzte IT im heutigen digitalen, vernetzten Wirtschaftsumfeld zu verstehen und zu erfüllen.“

BT stellt FDI die Module „Monitor“ und „Manage“ von AAI zur Verfügung. FDI profitiert dabei von einem Online-Dashboard, das umfassende Einblicke in die Leistung der Applikationen im Netzwerk liefert, einem von den BT-Experten erstellten monatlichen fundierten Bericht mit den Ergebnissen der Applikations-analyse, einer Untersuchung von Störungen und einem rund um die Uhr und an sieben Tagen pro Woche verfügbaren Helpdesk.

* BT AAI kann Unternehmen und Organisationen mit mehreren Standorten ein besseres Verständnis der in ihrer Infrastruktur ablaufenden komplexen Interaktionen vermitteln – vom Desktop bis zum Rechen-zentrum. Damit können diese Organisationen sicherstellen, dass die Leistung ihrer vernetzten IT ihre geschäftlichen Prioritäten und Prozesse optimal unterstützt und ihre betriebliche Effizienz verbessert. Der Service umfasst fünf Stufen: Audit, Optimise, Monitor, Manage und Assure. Weitere Informationen über BT AAI sind verfügbar unter: http://www.btglobalservices.com/...

First Data International
First Data Corp. (NYSE: FDC) mit Sitz in Denver (Colorado) spielt eine wichtige Rolle für die globale Wirtschaftstätigkeit. Als weltweit führender Anbieter von Electronic-Commerce- und Zahlungssystemen umfasst das Leistungsangebot von First Data die Ausgabe von Kreditkarten, Debitkarten, Private-Label-Karten, Chipkarten und Geldkarten sowie die Abrechnung der zugehörigen Handels-transaktionen, Lösungen für den Internet-Handel und weltweite Überweisungs- und Scheckbearbeitungs-Services. Den Zahlungstransfernetzen Western Union und Orlandi Valuta gehören etwa 202.000 Vertretungen in über 195 Ländern und Staatsgebieten an. First Data beschäftigt weltweit über 30.000 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Europa, im Raum Asien/Pazifik, in Lateinamerika und in Nordamerika.

Weitere Informationen sind verfügbar unter: www.firstdata.com.

Kontakt

BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Barthstrasse 4
D-80339 München
Boris Kaapke
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
PR/Marketing
Social Media