Initiative kürt erfolgreiche PDM-Lösungen im Mittelstand

(PresseBox) (München, ) Die Initiative "PDM produktiv!" hat einen mit über 150.000 Euro dotierten Preis für erfolgreiche Lösungen im Produktdaten-Management (PDM) ausgelobt. Es handelt sich um den größten, jemals für mittelständische Betriebe in Deutschland aufgesetzten Award. Er prämiert PDM-Lösungen in insgesamt vier Kategorien. Die Preise in der Kategorie "Best Practice" wurden jetzt vergeben. Die Gewinner der weiteren Kategorien werden im kommenden Jahr gekürt. Noch bis zum 15. Januar 2005 können Unternehmen ihre Beiträge hierzu einreichen. Die Preisträger werden dann am 19. April 2005 im Rahmen der Digital Factory auf der Hannovermesse Industrie bekannt gegeben.

Die Initiative "PDM produktiv!" wurde von COMPASS systems, PROCAD und Microsoft in Kooperation mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) und dem Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik an der Universität Magdeburg ins Leben gerufen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, auf den Nutzen von Produktdaten-Management aufmerksam zu machen. Mit der wachsenden Komplexität von Produkten wird die strukturierte Verwaltung technischer Unterlagen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie immer schwieriger. Der Einsatz von Produktdaten-Management-Systemen hilft Maschinen- und Anlagenbauern, ihr technologisches Wissen über den gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte zu sichern und weiter zu verwerten.

Mehr als 40 mittelständische Unternehmen hatten bis Ende Mai ihre Bewerbungsunterlagen für den Award eingereicht, der in vier Kategorien verliehen wird: PDM-Projekte in der Planung und Konzeption, in der Implementierungsphase, im produktiven Einsatz (Best Practice) sowie der Förderpreis für Hochschulprojekte. Eine Jury von PDM-Experten aus Forschung, Technologie, Publizistik und Wirtschaft beurteilte jetzt sieben Unternehmen in der Kategorie "Best Practice", die in ihrem Betrieb bereits produktiv mit PDM-Lösungen arbeiten. Zu den Bewertungskriterien zählten eine besonders schnelle Umsetzung der Lösung und fühl- beziehungsweise messbare Erfolge. Hierbei wurden besonders die Auswirkungen der Einführung des PDM-Systems auf die bestehenden Geschäftsprozesse im Unternehmen analysiert.

"The winner is..."
Den ersten Preis erhielt die BDT Büro- & Daten GmbH & Co. KG. Das Unternehmen aus Rottweil ist größter europäischer OEM-Hersteller für Hightech-Geräte für Datenspeicherung/Media Automation und Papier-Handling für Laserdrucker, Kopiergeräte sowie Thermodrucker. BDT wurde für seinen Beitrag zum Configuration-Management-II- Standard (CMII) und dessen praktische Verwendung in einem EDM/PDM-System ausgezeichnet.

Den zweiten Preis erhielt die BHS Sonthofen GmbH für ihren Beitrag zu "PDM-Einführungs- und Umsetzungsstrategien in einem mittelständischen Unternehmen". BHS ist seit über 100 Jahren im Maschinenbau tätig. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Bereich Baumaschinen und Filtrationstechnik.

Den dritten Preis erhielt der Hersteller für Druckluft- und Hebetechnik, J.A. Becker u. Söhne aus Erlenbach für die Einführung und den Ausbau ihres PDM-Systems mit Kopplung an ihr ERP-System.

Die prämierten Lösungen wurden im Oktober im Rahmen der internationalen Fachmesse für innovative Produktentwicklung, Daten- und Prozessmanagement, CAT.PRO 2004, dem Messepublikum vorgestellt. Unternehmen, die sich für eine Teilnahme in den anderen Kategorien interessieren, finden weitergehende Informationen unter: www.pdm-produktiv.de

Weitergehende Informationen:

Zu der Jury des PDM-Award gehören:
• Rainer Glatz, VDMA
• Prof. Dr. Sándor Vajna, Universität Magdeburg
• Martin Ciupek, VDI-Nachrichten
• Claus Wilk, Wirtschaftszeitung Produktion
• Volker Wawer, PROCAD
• Karl Weber, COMPASS systems
• Götz Kauschka, Microsoft

Folgende Unternehmen wurden in der Kategorie "Best Practice" nominiert:
• ELDICON GmbH
• J.A. Becker u. Söhne
• BDT Büro- & Daten GmbH & Co. KG
• BHS Sonthofen GmbH
• Lehnhoff Hartstahl
• Werkzeugmaschinen Vogtland GmbH

Presserückfragen bitte unter prserv@microsoft.com

Gesamtanschläge: 4.033

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1
D-85716 Unterschleißheim
Social Media