Abendseminare im BTZ: Jahr der Technik

Systematisches Erfinden
(PresseBox) (Stuttgart, ) Ideenreich, kreativ, phantasievoll und inspirativ sind Eigenschaften, die Erfinder ausmachen. Zwar ist Kreativität nicht planbar und auf Kommando abrufbar, dennoch kann sie gezielt gefördert und gesteuert werden. Wie? Das erfahren die Teilnehmer des Seminars "Systematisches Erfinden". Dieses wird im Rahmen der Abendseminarreihe im "Jahr der Technik" von der Handwerkskammer Region Stuttgart am 18. November 2004 im Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) veranstaltet.

Im Mittelpunkt des Info-Abends steht TRIZ - eine Abkürzung kyrillischer Worte, die sich mit "Theorie des erfinderischen Problemlösens" übersetzen lassen. Dr. Carsten Gundlach, Technologietransfer-Berater der IHK Kassel, wird den Teilnehmern TRIZ, den systematischen Weg zur Erfindung, anhand von praktischen Beispielen erläutern und die wichtigsten Methoden und günstigsten Umgebungsfaktoren nennen. Wer systematisch innovative Lösungen mittels neuer Denkansätze erforschen will, sollte diesen Abend nicht verpassen!

Die Veranstaltung am 18. November 2004 im BTZ in Stuttgart-Weilimdorf beginnt um 16.00 Uhr, dauert etwa vier Stunden und kostet inklusive Tagungsunterlagen, Imbiss und Getränken 40 Euro. Anmeldungen: Alexander Schwarz, Tel. (07 11) 16 57-6 18, Fax (07 11) 16 57-6 70,
E-Mail: Alexander.Schwarz@hwk-stuttgart.de.


Der direkte Klick zur Veranstaltung:
http://www.hwk-stuttgart.de/...

Kontakt

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
D-70191 Stuttgart
Margitta Burkhardt
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
Social Media