Allasso stellt Partner-Programm InPartnership vor

Vertriebsstruktur wird dem Partner-Programm entsprechend neu ausgerichtet
(PresseBox) (München, ) Mit dem Namen „InPartnership“ startet der Münchner Value Add Distributor Allasso erstmals ein Partner-Programm für seine Reseller. Mit InPartnership bietet Allasso seinen Partnern ein übergreifendes Portfolio an Unterstützungsmaßnahmen in den Bereichen Consulting, Presales, Marketing, Customer Services, Schulung und Technik-Support. Angesprochen werden vor allem umsatzstarke und engagierte Reseller, wenngleich Allasso auf feste Umsatzvereinbarungen und vertragliche Festlegungen verzichtet. Der Münchner IT-Security Distributor wird zunächst circa 30 Partner in sein Programm aufnehmen, die sich im ersten Schritt vornehmlich aus dem Bereich der bisherigen Key-Accounts rekrutieren. Diese werden von regional angesiedelten Key-Account-Managern in den Regionen Nord, Mitte und Süd und von eigenen Innendienst-Teams betreut, die alle Schnittstellen zu Allasso abdecken. Allasso passt damit seine Betreuungsstruktur dem neuen Partnerprogramm an. So gibt es neben der Zentrale in München zusätzliche Regionalbüros in Hamburg und Düsseldorf. Die Unterstützung wird damit näher an die Kernkunden herangeführt, besser fokussiert und der Stellenwert eines Partners wird deutlich erhöht.

„Wir haben unsere langjährige Erfahrung in der Betreuung und Beratung von Resellern in unser Partnerprogramm einfließen lassen. Mit InPartnership bieten wir einen übergreifenden Support und viele Vergünstigungen und belohnen unsere Key-Kunden damit für ihre besonderen Leistungen“, erklärt Allasso-Geschäftsführer Christian Gröger.

InPartnership umfasst die drei Kernbereiche Technik, Marketing und Sales
Im Bereich Technik bietet Allasso seinen Partnern vor allem einen priorisierten Installationsservice, ein Bonussystem für Techniktrainings, erweiterte technische Presales-Unterstützung und verschiedene Gratis-Technik-Workshops. Auch die Marketingunterstützung kommt nicht zu kurz. Neben Collaterals, Newslettern und Coop-Marketing-Funds setzt Allasso auf Partner-Events, sein Kundenmagazin SECURE, das sich kundenspezifisch anpassen lässt, und auf das Partner-Kit, eine Mappe mit allen wichtigen Unterlagen und Informationen zu Angeboten von Allasso sowie mit Coupons für Trainings und Workshops. Die wichtigste Unterstützung erfahren die Partner im Sales-Bereich: Ein persönlicher Account-Manager betreut den Partner, unterstützt von einem spezialisierten Inside-Sales- und Technik-Team. Verkaufsmeetings werden durch Allasso-Sales-Trainings vorbereitet, wobei Produktkenntnisse aufgefrischt und Mitarbeiter der Partner geschult und gecoacht werden. Diese erhalten nicht nur Zugang zum Web-Partnerbereich mit aktuellen Informationen und detaillierten Preislisten, sondern auch eine Email-Information zu jeder Preisänderung. Im Bereich Bestellwesen werden Partner bevorzugt behandelt und bekommen die jeweiligen Kundenleads von Allasso weitergeleitet.

„Wir wollen unseren Partnern ein Höchstmaß an Unterstützung in den für sie relevanten Bereichen gewähren. Dazu werden sie explizit von unseren Key Account Ressourcen betreut und erhalten eine klare Priorisierung in der gesamten Geschäftsbeziehung und zwar über alle Abteilungen und Business-Prozesse hinweg“, bestätigt Christian Gröger.

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Adelgundenstraße 10
80538 München
Tel: 089-211 871-30
Fax: 089-211 871-50
E-Mail: info@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Händleranfragen:
Allasso GmbH
Streitfeldstraße 37
81673 München
Tel.: 089-450 660-0
Fax: 089-450 660-33
E-Mail: info@allasso.de
Web: www.allasso.de

Kontakt

Allasso/InTechnology
Orleansstraße 2
D-81669 München
Social Media