Drillisch AG: Hervorragendes 9-Monatsergebnis 2004 – Erfüllung der Guidance 2004 rückt näher

(PresseBox) (Maintal, ) Mit der Vorlage des 9-Monatsberichts 2004 beweist die Drillisch AG einmal mehr ihren kontinuierlichen Erfolgskurs. Die deutliche EBITDA-Steigerung um 173,3 Prozent auf 16,4 Millionen Euro und die Erhöhung der Umsätze um 211,4 Prozent auf 261,6 Millionen Euro sind ein Beispiel dafür.



Zum 30. September 2004 stieg das EBIT um 237,5 Prozent von 3,2 Millionen Euro (9-Monatsbericht 2003) auf 10,8 Millionen Euro. Der Mobilfunkteilnehmerbestand betrug in den ersten neun Monaten 2004 ca. 1,606 Millionen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (ca. 570.000) bedeutet dies ein Wachstum von ca. 181,7 Prozent.



Die positive Geschäftsentwicklung der ersten neun Monaten 2004 ist im Wesentlichen auf die im November 2003 erfolgte Übernahme der VICTORVOX AG zurückzuführen. Mit der aktuellen Geschäftsentwicklung rückt die Drillisch AG ihren Zielen für 2004 deutlich näher und bestätigt erneut ihre EBITDA-Guidance für das Geschäftsjahr 2004 von ca. 22 Millionen Euro sowie die Umsatz-Prognose für das Gesamtjahr 2004 von ca. 355 Millionen Euro.



Der Drillisch-Konzern steigerte zum 30. September 2004 die liquiden Mittel auf 12,1 Millionen Euro gegenüber 8,4 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2003 (+44 Prozent). Zum 30. September 2004 wurden von Seiten der Gesellschaft keine Bankdarlehen in Anspruch genommen.



VICTORVOX-Integration

Nach der erfolgreichen Akquisition der VICTORVOX AG im November 2003 verläuft die Integration der VICTORVOX AG in den Drillisch-Konzern planmäßig. „Wir gehen davon aus, dass die Harmonisierung zum Jahresende weitestgehend abgeschlossen sein wird“, erklärt Marc Brucherseifer, Vorstandssprecher der Drillisch AG.



Der Vertrieb

„Der Bereich Vertrieb bleibt weiterhin in besonderem Maße im Fokus“, erklärt Vlasios Chouldis. Vorstand Vertrieb und Marketing der Drillisch AG. Im Mobilfunkbereich ist insbesondere die Anfang des Jahres gestartete Tarifoffensive zu betonen, die im 3. Quartal 2004 mit der Einführung der Tarifinnovation „Fair for you“ der VICTORVOX AG ihren Höhepunkt fand. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl von neuen attraktiven Angeboten im Bereich Mobilfunk-Content über die Plattform www.DIALING.de am Markt platziert.



Die Erfolgsgeschichte des Cash-Karten-Systems g~paid der hundertprozentigen Tochtergesellschaft ALPHATEL GmbH hält weiterhin an und birgt Wachstumspotenziale. Die Anzahl der Verkaufsstellen inklusive Automaten ist auf über 3.000 angestiegen. Die Anzahl der verkauften Voucher über die g~paid-Plattform erhöhte sich erneut und betrug in den ersten neun Monaten 2004 ca. 1,8 Millionen Stück nach ca. 815.000 Stück im Gesamtjahr 2003.



Software-Dienstleistung (IQ-work)

Mit seinem Unternehmensbereich Software-Dienstleistung verbuchte der Drillisch-Konzern in den ersten neun Monaten 2004 wichtige Erfolge. Die Fokussierung des Vertriebs, die bereits im2. Quartal eingeleitet wurde, verschaffte der Drillisch-Tochter IQ-work Software AG erfolgreiche Kundenakquisitionen und neue Vertriebspartnerschaften. Ein Beispiel hierfür ist der Vertragsabschluss mit der R. STAHL AG im Juli 2004. Das Unternehmen wird das Workflow-Management-System der IQ-work Software AG in ihrem Unternehmen einsetzen.



Den vollständigen 9-Monatsbericht 2004 können Sie unter http://www.drillisch.de/... einsehen.

Kontakt

Drillisch AG
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
D-63477 Maintal
Paschalis Choulidis
Vorstandssprecher
Social Media