Chip-Kondensatoren: Polymertypen für 125 °C

(PresseBox) (München, ) Erstmalig stellt EPCOS im Zuge der Entwicklung neuer Polymer-Kondensatoren ein Typenspektrum vor, das mit reduzierter Nennspannung (Spannungsderating auf 66% der Nennspannung ) für Umgebungstemperaturen bis zu 125 °C geeignet ist.
Die B45296W-Serie ist die Antwort auf den Trend zu vermehrter Modultechnik im Bereich von On-Board Switch-Mode-Power-Supplies in der Industrie-Elektronik, in Netzwerk- und Telekommunikationssystemen. Durch die hohe Integration von aktiven und passiven Bauelementen auf engstem Raum können leicht Temperaturen über 100 °C erreicht werden.
Aktuell stehen Kapazitätswerte zwischen 100 µF und 680 µF bei Nennspannungen zwischen 2,5 V und 10 V im D- oder E-Gehäuse zur Verfügung. Die ESR-Werte liegen dabei unter 35 mΩ. Bis Ende des Jahres wird eine Erweiterung des Spektrums auf V-Gehäuse erwartet.
EPCOS-Polymer-Kondensatoren bieten in allen Serien hohe CV-Produkte in Verbindung mit niedrigsten ESR-Werten. Für Umgebungstemperaturen bis +105 °C können sie in den Gehäusen B, C, D, und E und den Low-Profile Versionen R (1,2 mm Bauhöhe), W (1,5 mm), und V (2 mm) realisiert werden. Der Feststoffelektrolyt verhindert Alterungseffekte. Die Polymerserie ist entsprechend der RoHS-Richtlinie schadstofffrei.

Kontakt

EPCOS AG
St.-Martin-Straße 53
D-81617 München
Social Media