Hardware-Outsourcing mit Actebis Peacock: Profitablere Geschäfte mit geringerem Risiko

(PresseBox) (Soest, ) Im margenschwachen Hardware-Geschäft sind Alternativen gefragter denn je. Das gilt vor allem für Fachhändler und Systemhäuser, die Geschäftsrisiken minimieren, Aufwände reduzieren und sich auf den margenstärkeren Bereich von Services und Dienstleistungen konzentrieren wollen. Actebis Peacock bereitet mit individuellen Outsorcing-Modellen einen attraktiven Weg und ermöglicht es den Fachhändlern dennoch, ihren Endkunden eine Lösung aus einer Hand anzubieten.

Im Rahmen ihrer Fulfillment-Dienstleistungen steuern die Soester Distributionsspezialisten die gesamte Supply Chain für ihre Kunden aus dem Fachhandel. Sie übernehmen im engen Zusammenwirken mit ihnen die Beschaffung von IT-Produkten, wickeln alle damit verbundenen logistischen Prozesse vom Warenkorb-Management bis zum Warenausgang an den Endkunden ab und kümmern sich um die Reklamationsbearbeitung. Auch um die finanzielle Abwicklung brauchen sich die Outsourcing-Partner von Actebis Peacock nicht zu sorgen: Bonitätsprüfung und Versicherung, Rechnungsstellung und Forderungs-Management gehören zu den optionalen Leistungen eines Komplettangebots, das dem Fachhandel einen alternativen Weg zu profitableren Geschäften öffnen soll.

„Wir nehmen unseren Partnern die Risiken von Lagerhaltung und Bestands-Management ab und ersparen ihnen kostspielige Investitionen in eigene logistische Infrastrukturen“, hebt Ivonne Schlottmann hervor, die bei Actebis Peacock mit ihrem Team die Actebis Peacock Fulfillment Dienstleistungen verantwortet. Sie führt noch ein weiteres gewichtiges Argument an: „Unsere Kunden stärken durch den Wegfall von Vorfinanzierungen ihre Liquidität und werden unabhängiger von Kreditlinien der Lieferanten.“ Das löst vor allem im Projektgeschäft Finanzierungsprobleme durch hohe Vorleistungen und nicht ausreichende Kreditlinien.

Trotz der Auslagerung des Hardware-Geschäftes bleibt die Eigenständigkeit der Partner gewahrt. Sie steuern nach wie vor den Vertrieb und das Beziehungs-Management, verantworten Angebotserstellung und Vertragsanbahnung und bestimmen das Endkunden-Pricing. Auch ihr Status bei den Herstellern ändert sich nicht: Detailliertes Reporting der Abverkaufszahlen sorgt dafür, dass jeder Hersteller weiß, wer ihm welche Umsätze beschert hat.

Kontakt

ALSO Deutschland GmbH
Lange Wende 43
D-59494 Soest
Jessika Binder
ACTEBIS Peacock GmbH & Co. KG
Public Relations
Social Media