Premiere setzt auf modernste Planungs- und Management-Informations-Software und installiert Professional Planner von WINTERHELLER software

Durch Kompatibilität mit SAP R/3 überzeugte Professional Planner und schlug damit Mitbewerbsprodukte aus dem Feld, so dass sich Premiere von Excel verabschieden konnte.
(PresseBox) (München/Graz, ) Die WINTERHELLER software GmbH, Entwickler und Anbieter der Planungs- und Management-Informations-Software Professional Planner™ (PP), meldet die erfolgreiche Integration der Software-Lösung in die SAP R/3 Umgebung bei Premiere. Premiere ist der führende Anbieter von Abonnement-TV in Deutschland und Österreich und erreicht mehr als 8,5 Mio. Fernsehhaushalte. Premiere beschäftigt in München, Hamburg und Wien über 2100 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2003 einen Umsatz von ca. einer Milliarde Euro.
Ausschlaggebend für die Entscheidung für Professional Planner war die daraus folgende übersichtliche Darstellung der komplexen Unternehmensstrukturen, die dezentrale Planung (fast die gesamte Firmengruppe setzt PP als integríertes Planungs- und Steuerungstool ein), die integrierte Kostenstellungsplanung von ca. 250 Kostenstellen, die hohe Datenkonsistenz, Integrität von Ergebnis-/Finanz- und Bilanzplanung sowie die große Zeitersparnis bei der Planung und beim Erstellen der Monatsberichte.
Shane Naughton, der kaufmännische Leiter bei Premiere, bringt es auf den Punkt, indem er sagt: „Durch den Einsatz von Professional Planner sind unsere Planungs- sowie Prognoserunden einfach viel effizienter geworden.“
Laut Sonja Hartlauer, Gruppenleiterin des Zentralreportings bei Premiere, war es mit Excel einfach nicht mehr möglich eine vernünftige Kostenstellenplanung durchzuführen. „Wir mussten dem Excel-Dschungel und dem tagelangen Zusammenstellen von Zahlen und Berichten entkommen. Mit Professional Planner haben wir die Möglichkeit neben den finanziellen Zahlen auch zusätzliche quantitative Daten wie beispielsweise Abonnentenmengen bereitzustellen. Dadurch sind wir jetzt in der Lage unsere Vertriebsauswertungen detailliert bis auf jeden Zugangskanal auf Knopfdruck zu erhalten.“
Auf http:http://www.winterheller.com/... befindet sich dazu ein ausführlicher Bericht.

Konzept von Professional Planner
Professional Planner wird seit seiner Markteinführung in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt und stellt für die Anwender eine unverzichtbare Plattform zur Unternehmensplanung, Analyse und Reporting dar. Mit seiner flexibel integrierten Erfolgs- u. Finanzplanung und der zugrunde liegenden Business Intelligence (ABI = Advanced Business Intelligence) passt sich Professional Planner schnell und leicht jeder Unternehmensstruktur und bestehenden IT-Infrastrukturen an. Herkömmliche Controlling- und Berichtswerkzeuge erfordern in der Regel, dass Controller ihre knappen Ressourcen oft für die wiederholte Eingabe von Daten, für das Programmieren und für die Gewährleistung der Datensicherheit verwenden müssen. Abgesehen vom minimalen Zeitaufwand erleichtert Professional Planner das Controlling, denn alle Komponenten der Erfolgs- und Finanzplanung sind mit fertigen Business-Funktionen versehen – ohne Formeleingabe oder zusätzliche Programmierung. Die Planungskomponenten: Absatz/Umsatz-Planung, Kostenplanung, Produktionsplanung, Beschaffung, Beteiligungscontrolling, Investitionsplanung und Finanzierung verfügen über 8.500 Business-Funktionen und garantieren eine sichere und effiziente Planung. Weiterhin ermöglicht Professional Planner auch ein Bilanzscoring nach Basel II auszuwerten. Laufende Soll-Ist-Vergleiche, automatische Hochrechnungen sowie hochwertige, aussagefähige Berichte liefern Unternehmen eine gestärkte Verhandlungsposition gegenüber den Kapitalgebern, ohne dass zusätzliche Formeln und Programmierungen notwendig sind.

Weitere Informationen:
Dr. Claudia Nichterl

WINTERHELLER software GmbH
Goldeggasse 2, A-1040 Wien
Tel: 01 / 877 51 07 - 17
nichterl@winterheller.com
www.professionalplanner.com

Kontakt

prevero software GmbH
Radetzkystrasse 6/5
A-8010 Graz
Dr. Claudia Nichterl
Public Relations
Social Media