Kabelnetzbetreiber ewt schreitet digital voran

ewt und Eutelsat geben Startschuss für deutschsprachige Pay-TV-Programmpakete / Durch den kabelKiosk von Eutelsat wird das digitale Kabel des Netzbetreibers ewt weiter ausgebaut
(PresseBox) (Berlin, ) ewt baut seine Programm- und Diensteangebot „ewt digital“ mit deutschen Angeboten weiter aus. Heute haben der Satellitenbetreiber Eutelsat und ewt, einer der größten Kabelnetzbetreiber in Deutschland, auf dem ewt-Kabelforum in Berlin offiziell den Startschuss für das neue deutsche Pay-TV-Programmangebot kabelVision von Eutelsat gegeben. Damit ist es ewt ab sofort möglich, in ihren Kabelanlagen das Angebot um 12 hochwertige deutschsprachige Pay-Programme zu erweitern. Das attraktive Angebot wird über den kabelKiosk von Eutelsat auf der Satellitenposition 8° West zugeführt. Die Programme werden wie schon das bisher stark genutzte Fremdsprachenpaket in Conax verschlüsselt.

ewt-Geschäftsführer Richard Pohl sieht die jetzige Angebotserweiterung mit erstklassigem Abonnenten-Fernsehen und Blockbuster Kino-Filmen auf Abruf als gute Gelegenheit, der Wohnungswirtschaft und deren Mietern ein umfangreiches und wirklich neues Fernsehangebot zu bieten. „ewt verwirklicht damit sein Ziel, das digitale Kabelangebot attraktiv auszubauen ohne Beschneidung der derzeitigen analogen Inhalte und ohne Gebührenerhöhung für die Allgemeinheit. Als erster Netzbetreiber werden wir bei entsprechendem Kundeninteresse sowohl in Netzen mit Signalzuführung der Netzebene 3 (KDG, ISH, Iesy und KabelBW) als auch in Netzen mit eigener Signaleinspeisung das digitales Angebot aus deutsch- und fremdsprachigen Programmen für die ganze Familie über unsere digitalen Kabelanlagen verbreiten. Wir waren die treibende Kraft für die Erweiterung der visAvision Programm-Plattform, die auch schon für die umfangreichen Fremdsprachenprogramme von ewt genutzt wird und werden auch einen weiteren Ausbau gerne unterstützen.“

„Heute ist für unseren kabelKiosk und Eutelsat-Deutschland ein ganz besonderer Tag. Wir können mit kabelVision endlich den Wunsch unserer vielen Partner aus der Kabelwirtschaft nach einer echten Alternative zu anderen digitalen deutschen Pay-TV-Angeboten erfüllen. Ganz besonders freut es uns, dass wir den Start mit unserem Partner ewt realisieren, der bereits seit langem unsere digitalen Fremdsprachenpakete visAvision für seine Kabelnetzkunden bezieht,“ betonte Volker Steiner, Direktor Eutelsat Holding Deutschland. „kabelVision steht ab sofort neben unseren TV-Fremdsprachenpaketen visAvision für alle interessierten Netzbetreiber in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bereit. Wir arbeiten hart daran, unseren kabelKiosk als die führende Programm- und Diensteplattform für Kabelnetze in den deutschsprachigen und anderen westeuropäischen Märkten zu optimieren und weiter auszubauen!“

kabelVision besteht aus sieben digitalen deutschen Programmen: 13th Street, SciFi, Silverline, Kinowelt, Motors-TV, Star Blitz und erotik first. Kabelnetzbetreiber können die kabelVision-Programme ähnlich wie in einem Kiosk einzeln oder im Gesamtpaket beziehen. Hinzu kommen auf fünf Kanälen deutschsprachige Pay-per-View Dienste, die pro Film abgerechnet werden. Diese setzen sich aus Movies & More mit Spielfilm Highlights auf drei Kanälen sowie hotX mit zwei Kanälen zusammen. ewt bietet diese Programme unter dem Label cinemaTV ihren Kabelkunden an.


ewt
Die Elektro- und Nachrichtentechnik GmbH (ewt) ist im Verbund mit ihren Tochtergesellschaften einer der größten TV-Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Derzeit erreicht ewt bundesweit rund 780.000 Haushalte über eigene Breitbandkabelnetze und beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter. Das Angebot von ewt reicht dabei von der Versorgung mit analogen und digitalen TV- und Radioprogrammen über Highspeed-Internetzugängen bis hin zu Telefonieangeboten. Weitere Informationen: www.ewt.de


Eutelsat visAvision GmbH
Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, eine 100-prozentige Tochter der Eutelsat S.A., Paris, betreibt mit dem kabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Diensteplattform für Kabelnetze in Europa. Der kabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme sowie von Internetdiensten in Kabelnetzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern mit kabelVision und visAvision bei voller Kontrolle ihrer Endkunden eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen vom Klären rechtlicher Fragen, Verschlüsseln der Sender, bis hin zum Zuführen der Programme an die Kabelkopfstationen. Neben einem umfassenden deutschen Angebot gibt es fremdsprachige Programmpakete. Diese adressieren mit 22 Programmen aktuell acht Zielgruppen: Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Arabisch, Griechisch, Kroatisch und Spanisch. www.visavision.biz, www.visavision.tv

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Social Media