Das IN-Herz schlägt jetzt schneller: dtmsServicePortal 2005 startet am 15. November

(PresseBox) (Mainz, ) Mit erweiterten Funktionen und stark vereinfachter Benutzerführung geht ab dem 15. November das neue dtmsServicePortal 2005 in den Echtbetrieb (www.dtms-serviceportal.de) und wird mit der Vorgängerversion bis Anfang des Neuen Jahres parallel betrieben – das brandneue Instrument bis Jahresende übrigens kostenfrei.

Neue Service-Rufnummern, innovative Mehrwertdienste und komplexe Kundendialog-Lösungen erfordern individuelle Instrumente zur Steuerung und Erfolgskontrolle. Ob bei der Optimierung von Routings im IN (Intelligentes Netz) oder bei der Steuerung und Kontrolle von internen und externen Call-Centern: Das dtmsServicePortal ist der zentrale Einstieg in alle Online-Services der dtms. Hier werden Informationen aus dem IN aufbereitet und dem Kunden bereit gestellt, so z.B. auch das Online-Routing-Tool dtmsRoutingControl und der Zugang zur Übermittlung von Statistik-Ergebnissen über dtmsInfoSMS. Das ServicePortal ist das Management-Herzstück für alle Call-Center-Kunden der dtms AG.
Bessere Informationen für bessere Entscheidungen

Die Standard-Funktionen wie die Verwaltung von Unterkonten, das Versenden von Statistikergebnissen per SMS oder das Einrichten von Favoriten sind mit dem neuen dtmsServicePortal bequemer zu handhaben. Darüber hinaus sind folgende Features besonders hervor zu heben:
• Wahlwiederholer-Statistiken: Natürlich bezogen auf die absolute Zahl der Anrufe, aber jetzt auch als gebündelter Wert pro anrufenden Teilnehmeranschluss
• Klingeldauer-Analysen nach wie vor zur Bewertung der Service-Levels interner und externer Call-Center
• Routinganalyse zur optimalen Auslastung der Call-Center-Einheiten und zur Vermeidung von Bottlenecks in der Rufverteilung im Netz
• Der Live-Counter erlaubt das Echtzeit-Monitoring von beliebigen Service-Rufnummern. So können hier z.B. Gewinnspielergebnisse live beobachtet werden oder aber auch Analysen von verzweigten Routingbäumen durchgeführt werden, denn der Counter kann an beliebige Stellen im Routingbaum gesetzt werden.

Highlights für den professionellen CR-Manager
Durch das neue IN der dtms ist es nun möglich, Call- und IN-Informationen völlig neu aufzubereiten. Ein Beispiel:
Die 0180-Service-Rufnummer eines Unternehmens terminiert nacheinander auf drei unterschiedliche Ziele (Call-Center I, II, III). Ist Call-Center I nicht erreichbar, wird das Zweite angewählt. Ist dieses nicht erreichbar, das Dritte. Bisher wurde dem Kunden in Statistiken ausgewiesen, ob der eingehende Anruf nach Durchlauf des kompletten Routings erfolgreich war. Die Gründe (sog. Release-Causes) für die Nichterreichbarkeit wurden bis dato bezüglich des letzten angewählten Ziels ausgewiesen. Lief der Anruf im Call-Center III auf ein „Besetzt“, so wurde dem Kunden in der Statistik für die Nichterreichbarkeit das „Besetzt“ für die gesamte Rufabwicklung angezeigt – obwohl in den Call-Centern I und II ganz andere Ursachen für die nicht erfolgreiche Abwicklung verantwortlich sein konnten (z.B. keine Anrufentgegennahme des Call-Centers). Für optimales Einsatzmanagement und zur Kontrolle der Service-Qualität auf jeder Stufe ist jedoch das detaillierte Wissen über die Performanz des gesamten Routingflusses wichtig.

Tim R. John, Vertriebsvorstand der dtms AG: „Mit dem neuen Portal setzt sich die dtms wieder deutlich vom Wettbewerb ab. Wir hatten schon bei der Einführung des ersten Online-Statistiktools ProService im Jahr 1998 die Nase vorn. Mit den ausgeweiteten Funktionalitäten und der Benutzerfreundlichkeit des neuen dtmsServicePortals 2005 bleiben wir weiterhin unerreicht - Bessere Informationen (von dtms) für bessere Entscheider (unsere Kunden)!“

Kontakt

dtms converting communication GmbH
Isaac-Fulda-Allee 5
D-55124 Mainz
Renate Neuhierl
dtms Deutsche Telefon- und Marketing Services GmbH
Public Relations & Public Affairs
Social Media