Sicheres Schlüsselmanagement

Kobil-Lösung für Hochsicherheitstransaktionen mit ausgewählten IBM Mainframes erhältlich
(PresseBox) (Worms, ) Das Smart Card Terminal KAAN Professional des Wormser Herstellers Kobil Systems ist ab sofort mit ausgewählten IBM eServer zSeries erhältlich. Der KAAN Professional ist als optionales Feature zusammen mit der IBM Trusted Key Entry- (TKE) Workstation lieferbar. Das Smart Card Terminal unterstützt den Schutz der Sicherheitsfunktionen, da die kryptografischen Schlüssel zu oder von der PIN-geschützten Smart Card übertragen (gesichert oder gespeichert) werden können.

Die IBM zSeries-Server mit einer TKE-Workstation und dem KAAN Professional eignen sich für Banken, Versicherungen, Finanzinstitutionen und alle Unternehmen, die ein sicheres Key Management System betreiben müssen. Die Master Keys zum Beispiel, die bei der Kreditkartenabwicklung oder anderen Hochsicherheits-Transaktionen zum Einsatz kommen, werden mit der TKE-Workstation verwaltet und können mit dem KAAN Professional zu oder von Smart Cards übertragen werden. Über die Tastatur des Smart Card Terminals kann Schlüsselmaterial direkt auf die Smart Card eingegeben werden. Kunden können damit den nach IT-SEC „E2 hoch“-evaluierten KAAN Professional von Kobil für das Schlüsselmanagement im Hochsicherheitsbereich nutzen.

Die TKE-Workstation verfügt über einen IBM 4758-Kryptografie-Adapter (Modell 2) und ermöglicht DES- und Public-Key-Verschlüsselungsprozesse. Der KAAN Professional wird dementsprechend an die TKE 4758-Karte angeschlossen. Er wird genutzt, um Schlüsselwerte sicher über die Tastatur der TKE Workstation einzugeben und um Schlüssel-Backups und –Management über Smart Cards durchzuführen. Der KAAN Professional kann außerdem mit dem strategischen Key-Management-System DKMS (Distributed Key Management System) von IBM eingesetzt werden.

Der KAAN Professional ist ein multifunktionales Smart Card Terminal der Sicherheitsklasse 3. Das Display und die Tastatur unterstützen eine sichere Eingabe der PIN auf der Tastatur des Terminals. Die PIN wird ohne Umweg über den PC direkt an die Smart Card übertragen und kann somit nicht von unberechtigten Personen abgefangen werden. Das Terminal ist mit dem Sicherheitsgütesiegel nach IT-SEC „E2 hoch“ evaluiert und erfüllt somit auch die strengen Anforderungen des deutschen Signaturgesetzes (SigG) zum Einsatz der elektronischen Signatur.

Kontakt

Kobil Systems GmbH
Pfortenring 11
D-67547 Worms
Social Media